Brauche unbedingte Hilfe! Eröterung Schulaufgabe zu Schüleraustausch Themaverfehlung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man müsste deinen Text kennen, um etwas zur Themaverfehlung sagen zu können. So bleibt es Spekulation. Wenn es stimmt, dass deine sprachliche Leistung sehr gut war, musst du inhaltlich ja wohl total daneben sein. Wenn allerdings ein Kamerad bei etwa gleichem Inhalt einen Dreier hat, solltest du mit deinem Lehrer reden (mit Einwilligung deines Kameraden). Aber, wie gesagt, ohne Texte hier, bleibt alles Spekulation.

Vieleicht hat es bei den Themenverfehlungen vorher wenigstens noch irgendne kleinigkeit gegeben die richtig war, weswegen es zur 5 reichte, und diesmal nicht. Aufjedenfall darf der Lehrer auch ne 6 geben wenn garnichts oder fast garnichts auch nur im Ansatz passt.

Wenn du das Thema verfehlst, also die gestellte Aufgabe nicht erledigt hast, egibt das eine Sechs. Warum die vorherigen Themaverfehlungen eine Gnadenfünf bekommen haben, kann ich nicht beurteilen, das hat aber offenbar in dir den 'Eindruck erweckt, man bräuchte sich um die Aufgabenstellung nicht zu kümmern. Dass dein Mitschüler, der die Aufgabe immerhin verstanden hat und versucht hat, einen Aufsatz zu schreiben, der die Aufgabe löst, eine bessere Zensur hat, hat mit deiner Sechs gar nichts zu tun. Auch dass der Lehrer zu lange für die Korrektur gebraucht hat, verbessert deine Leistung nicht. Nächstes Mal einfach die Aufgabenstellung genau lesen und danach handeln.

Ich habe meine Schulaufgabe anderen Leuten lesen lassen. Die haben gesagt das das viel zu streng war mit hier eine 6 zu geben. Mein Bruder hat es auch durch gelesen und fragte sich was das soll. Er meint, dass mein Deutschlehrer meine guten deutsche Sätze im aufsatz so korrigiert hat das das kein deutschen Satz mehr ergibt aber das ist nicht einmal der Fall sondern 4-5 mal! Mein Bruder hatte diesen Lehrer auch mal und er weiß was er für ein Lehrer ist. Ich will jetzt nicht die Name der Schule nennen und den Lehrer auch nicht. Mein Bruder sagte selbst und meine Freunde auch dass das keine richtige themaverfehlung ist!!!! Eine richtige themaverfehlung ist wenn man eine Erörterung schreiben muss aber dann eine inhaltszusammenfassung oder ein Märchen daraus macht oder über ein Thema z.b. Fußball dann über Autos schreibt aber das habe ich nicht getan! In einer Erörterung muss man Argumentieren und das bedeutet ja "seine Meinung äußern" und ich habe geschrieben das der Schüleraustausch sehr viel Probleme beinhalten kann und habe nicht nur contra gemacht sonder auch pro wie es in der Angabe stand. Im hat vielleicht meine eigene Meinung gefallen weil ich geschrieben habe das wegen den ganzen Problemen der Schüleraustausch abgeschafft werden soll. Es gab auch einen Fall den haben viele Lehrer im Internet diskutiert ob das zurecht eine 6 war ( ungefähr das gleiche was mir passiert ist) viele lehrer hätten der Schülerin eine 4-5 gegeben. Mal ein Beispiel was schon oft bei uns an der Schuleder Fall ist: Ein Deutschlehrer gibt uns einen musteraufsatz. In der schulaufgabe kommt zufällig der gleiche Text dran wie in der Musterlösung was der Lehrer ausgeteilt hatte. Ein Schüler hat genau die Lösung aufs aufgabenblatt hin geschrieben und 1-2 Wochen später bekam er trotzdem eine 3-4!!! Warum bringen uns die Lehrer nur so viel bei das man höchstens eine 3 schafft im durchschnitt oder eine 4. Ganz einfach weil sie es NICHT KÖNNEN!!!!!!! (Bei vielen Lehrern) Ich werde deshalb mal meinen Vertrauenslehrer aufsuchen und fragen was der davon hält. Wenn er sagt dass das berechtigt ist kann ich auch nichts mehr ändern .

Ich habe es anderen Leuten lesen lassen und beurteilen ob das zurecht wäre. Mit dieser note habe ich meinen deutsch schnitt versaut und bin von 3.4 -> 4.75 und mit dieser note muss ich mich bewerben und alle sagen die ich es lesen lassen habe dass das zu streng war. Mein Bruder hatte den gleichen Lehrer auch und er kennt ihn ziemlich gut! Ich will jetzt nicht die Schule oder den Namen des Lehrers nennen. Aber mein Bruder meint das er mir die 6 gegeben hat weil ich mit der 5 noch eine 4 im Zeugnis habe und ich mich mit dem zwischenzeugnis bewerben muss. Es kann auch sein das er mir die 6 gegeben hat weil meine Mutter Ausländerin ist aber ich nicht! Aber das sind nur Vermutungen. Ich werde einfach mal mit unseren Vertrauenslehrer mal sprechen was der dazu sagt. P.S Was ich noch vergessen habe unser Deutschlehrer hat mit uns nur 3 Schulstunden geübt. Zuerst hat er sich geweigert mit uns zu üben und staatdessen lässt er uns nur Bewerbungen schreiben! Da fragt man sich: " Was hilft das mir wenn ich eine Bewerbung schreiben kann aber meine Noten ohne es einmal vom lehrer gezeigt bekommen haben gut schreiben!"

Bitte nicht böse sein, aber wenn du genauso schreibst wie hier, hat dein Lehrer Probleme mit dem Zensieren. Ob die 6 zu Recht gegeben wurde, kann ich nicht sagen bzw. schreiben, da ich weder den Aufsatz noch die Aufgabe kenne.

naja ob sprachlich gut oder nicht hat ja bei einer Themaverfehlung nix zu sagen wenn du in Mathe wunderschöne Zahlen aufs Papier malst oder bei einer Multiplikationsaufgabe ne völlig andere Integralrechnung hinlegst bekommst du ja auch ne 6

Wie lange er braucht ist ebenfalls irrelevant für die Notengebung.

Und ob du das Thema wirklich verfehlt hast können wir leider nicht beurteilen da wir weder die Aufgabenstellung noch deine Arbeit kennen

Was möchtest Du wissen?