Brauche Tipps zum Gesunden Schlaf ( Durchschlafstörung )

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein bestimmter Rhythmus ist wichtig. Viel wichtiger ist aber, dass Du fertig bist mit DENKEN, wenn Du ins Bett gehst. Sprich alles erledigen, was zu erledigen ist. Nicht ins Bett gehen und grübeln, dann wird das nichts mit entspanntem schlafen.
Also TAGSÜBER alle Dinge machen und denken und wenn es Zeit ist zu schlafen, auch wirklich ins Bett legen, entspannen und schlafen. Den Tag ruhig ausklingen lassen, damit die Batterie nachts aufgeladen werden kann ;-)

Positive Vorsätze nehmen, keine negativen! Also nicht immer denken, heute Nacht wache ich NICHT auf, sondern lieber heute Nacht schlafe ich durch!

Dann sollte es höchstens zwei Wochen dauern.

Später schlafen gehen. Und evtl. mal die Schilddrüse nachschauen lassen. 22:30 Uhr ist für mich auch zu früh zum schlafen. Dann bin ich auch immer um 2:00 Uhr oder 3:00 Uhr wach und kann nicht mehr einschlafen. Und vor dem schlafen gehen nicht mehr an den Job denken. Auch wenn's schwer fällt.

hey echt jetzt geh zum Hausarzt und besorge dir schlaftabs, ivadal , die sind nur einschlafhilfe und deshalb leicht und gut verträglich. ivadal ist kein schlafmedikament zum durchschlafen. wenn du durschlafen willst dann besorge dir anstatt ivadal die dominal, aber da reicht anfans mal ein viertel oder ne halbe. mit einer halben schläfst du mind. 6 stunden gut. ich hab auch einen Job gehabt wo ich um halb fünf aufstehen musste und meine festen zu-bett-geh-Zeiten waren auch so 22 oder 23 Uhr. da war ich tot müde , kaum liege ich im bett, bin ich putzmunter, wälzte mich bis ein Uhr teilweise bis halb zwei herum. und musste aber um halb fünf wieder auf und hab ne körperliche Tätigkeit auch auszuüben gehabt bei meinem Job als altenpflegerin. hab das nimmer ausgehalten und bin zu meiner Ärztin gegangen und hab dann gottseidank diese Tabs bekommen. wenn ich mal eine brauche nehm ich sie. man stirbt an sowas ja nicht gleich. aber ich konnte mich nicht länger mehr herumquälen. lg

Ersten musst du früher ins Bett, den gesündesten Schlaf hast du vor Mitternacht, und was noch wichtig ist Stress vermeiden. Ev. vor dem zu Bett gehen eine Spaziergeng machen, das bringt dich auf andere Gedanken

nicht später als 23 uhr schlafen gehen, der rest kommt von alleine

Was möchtest Du wissen?