brauche Tipps für's Gymnasium?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich Besuche die 10. Klasse und ich kann mal aus erfahrung sagen.

Wenn du in der Schule aufpasst , alles Verstehst , dich aktiv am Unterricht beteiligst dann kannst du dir schonmal eine 2 oder besser in der Sonstigen Mitarbeit holen! Du solltest aber auch immer fein deine Hausaufgaben machen sonst wissen bald deine Eltern davon! Für deine Klausuren lernen solltest du auch weil das auch schon viel ausmacht. Aber du wirst höchstwahrscheinlich erstmal nur in den Hauptfächern wirkliche Arbeiten schreiben und in den andren "Schriftliche Überprüfungen" schreiben.

Du wirst auch in der 5 Klasse bereits mit den neuen Fächern Biologie und Physik konfrontiert. Falls du gut in Mathe bist und schnell verstehst und dich auch für die Physik interessierst wird Physik toll! Biologie ist halt verbunden mit verschiedenen Themen wie photosynthese oder anderem. Eher schwer wenn du keinen guten lehrer hast oder du es halt nicht verstehst.

Viele Ausflüge wirst du auch machen was mega cool war! Du wirst neue Leute kennenlernen die bestimmt cool drauf sind! Falls du den "Bilingualen" Zweig gewählt hast,wirst du in der 8. Klasse auch nach england fliegen. Eine einmalige Erfahrung dort!

Okay ich möchte dir nicht mehr sagen. Viel Spaß im Gymnasium und viel Glück! Du wirst es seeeehhhhr brauchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violetta2239
13.06.2016, 21:48

vielen dank für deine Antwort aber ich wurde schon in der 5 konfrontiert mit Physik und Biologie komme nämlich in die 7 klasse (wohne Berlin)

0

streng dich an in der 6. wirdst schwer bin auch auf einem gymnasium und muss die 6 wiederholen weil ich es nicht geschafft habe aber in der 5 musst du auch aufpassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violetta2239
12.06.2016, 15:47

nun ja ich bin positiv gut in der schule und es sind nur noch paar Wochen und ja es wird nicht schwer mich zu verschlechtern XD ich glaub ich blleibe noch die nächsten test auf 2

0

Pass besser auf im Unterricht und sei mündlicher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von doelfchen
12.06.2016, 16:03

Ja, orale Fertigkeiten zu beweisen ist vor allem bei andersgeschlechtlichen Lehrern gerne gesehen.

1

Anstrengen, viel lernen, alles leeres Gerede meiner Meinung nach.

Im Prinzip ist es nur wichtig, im Unterricht aufzupassen. Ein bisschen mitmachen, für Arbeiten 2-3 Tage im voraus lernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dolfichen
13.06.2016, 22:19

Und genau wegen dieser laschen Moral hat dir bei der letzten Info-Arbeit auch ein halber Punkt gefehlt ! Schneid dir mal ne Scheibe von Nojay ab ... und ja das meine ich wörtlich !

0

Glückwunsch zur Aufnahme :)

Also erstmal: so krass wie hier behauptet wurde, dass man sich keine Fehler erlauben darf und mit den Lehrern nicht diskutieren sollte, ist es nicht :)

An Tipps kann ich dir geben:
- Sei um Unterricht aufmerksam und melde dich oft
- Mach deine Hausaufgaben und lerne viel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei einfach du selbst . viel glück ♥


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?