Brauche Tipps für mehr Motivation zum lernen, ich finde die Schule langweilig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig ist es, die zu lernenden Informationen vernünftig aufzuteilen. Außerdem solltest du dir einen Zeitplan machen, wann du was machen willst. Merkst du, dass du keine Chancen hast, die Arbeit zu bewerkstelligen, dann scheue dich auch nicht davor, einige unwichtigere Dinge zu vernachlässigen. Sprich dann aber mit dem entsprechenden Lehrer und schildere ihm deine Situation (und zeige ihm vielleicht auch die Aufrechnung deines Lern-plans).

Wichtig ist dabei auch, dass du dir Pausen mit einplanst, wo du dann deine eigenen Interessen nachgehen kannst. Evtl hilft es auch Motivationsbelohnungen einzubauen. zB "wenn ich die Mathehausaufgabe fertig hab, kann ich Serie XYZ sehen".

Ich denke ohne ein vernünftiges Zeitmanagment wirst du mit der Zeit von deinen Aufgaben nur noch erschlagen werden und die Motivation diese abzuarbeiten sinkt noch weiter.

Ach ja: daran halten musst du dich natürlich auch. Und ebenfalls: realistisch planen, so dass sich die "Termine" nicht überschneiden, bzw dann einfach auch zB Mathe beenden und es unerledigt zurücklassen, wenn du es in der Zeit nicht geschafft hast. In dem Fall ist das meist auch ein Hinweis darauf, dass du die Aufgabe nicht verstanden hast und du kannst am nächsten Tag den Lehrer fragen


du konzentrierst dich auf die falschen Dinge. Lass das einfach.

Was möchtest Du wissen?