Brauche Tipps für einen Gangsterkurzfilm, muss das Drehbuch schreiben und bräuchte ein paar Ideen.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin mit Drehbüchern zwar überhaupt nicht vertraut, aber ich versuche es einfach mal: Die Szene setzt ein, während der Gangster zu Abend isst. Ein Untergebener serviert ihm den Hauptgang. Es handelt sich hierbei um ein blutiges Rinderfilet. Wie üblich findet simultan zum Abendessen die Exekution eines gefährlichen Verbrechers statt (wähle beliebig...). Durch Folter (wird durch 3. Untergebene vollzogen) wird der Verbrecher veranlasst, den Verlauf seiner Tat akkurat zu schildern. Zwischendurch werden die Hände des Gangsters gezeigt, während er sein Fleisch sehr elegant in kleine Stücke schneidet. Der Zuschauer stellt fest, dass das Wort ''Vernunft'' auf seinen Fingerknöcheln tätowiert ist. Der Verbrecher wird unterdessen bereits von einer Untergebenen ausgepeitscht, die in Reizwäsche gekleidet ist. Denn bei jener kriminellen Tat handelte es sich um Vergewaltigung. Während der Folter persifliert der Gangster über die Libido des Täters, die ihm ausgetrieben werden soll, ehe er getötet wird. (Der Gangster und die anderen zwei Charaktere sind asexuell und üben bereits lange Selbstjustiz aus, da sie es nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können, dem kriminellen Abschaum dabei zu zusehen, wie sie eine ''zweite Chance'' erhalten.) Der Täter blutet bereits heftig, als nächstes wird das Dessert serviert, wobei es sich um einen Milkshake handelt. Das Geräusch des Milkshaketrinkens soll einen makabaren Effekt erzielen. Der Täter schluchzt: ''Bitte, bitte nicht... ich... ich verspreche, es nie wieder zu tun. Vergeben Sie mir.'' Der Gangster, dem der Untergebene soeben einen Revolver wie einen Gang serviert hat, erwidert: ''Sie appellieren wohl an mein Mitgefühl...'', er lädt den Revolver, und sagt :''... leider vergeblich''. Er schießt. Anschließend hakt der Untergebene einen Namen auf seinem Klemmbrett ab. Das soll wieder eine makabere Wirkung erzielen. Der Gangster isst eine Tafel Zartbitterschokolade, von der er stets eine mit sich trägt. ENDE

Hoffe es war was dabei, was dir den nötigen Anstoß gibt. Ich wollte schon immer was schreiben, bin aber nie dazu gekommen. Das hier finde ich ''ganz ok'', aber wie gesagt du wolltest ja sowieso nur ein paar Ideen :) Bitte lass mich wissen, ob das ''$ch€!߀'', ''mittelmäßig'' oder ''gut'' war. Keine Angst ich bin keine 10, also sei ruhig ehrlich ;)

Viel Erfolg

Mal eine ganz andere Frage: Welche Geldmittel habt ihr denn zur Verfügung? Wie viele Schauspieler habt ihr in etwa? Welches Equipment und vor allem, habt ihr jemanden, der euch Special Effekte basteln kann? Die Angaben darüber schrenken das Mögliche schon um einiges ein.

Ansonsten würde ich dir empfehlen dich über Scarface genau zu erkundigen, und dann nach anderen Filmen oder Büchern zu suchen, die in der gleichen Zeit spielen oder eine ähnliche Art von Gangster-sein darstellt, um etwas mehr INfo zu bekommen und Inspiration zu sammeln. Ich helf dir sonst auch gerne nochmal, sollte mir etwas einfallen, aber ohne die Infos oben kann es sein, dass du es im endeffekt nicht verwenden kannst.

Ahc und noch etwas: Darf der Film ein offenes Ende haben? Soll er gut enden? Häufig haben die Herren und Damen Regisseure ja schon so ihre Vorstlleungen dazu ;)

Viel Spaß schon einmal! :D

Was möchtest Du wissen?