brauche seit 2009 mundgel zur speichelergänzung. ist nicht rezeptpflichtig. muss ich das alles selber zahlen oder muß die krankenkasse zuzahlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Zuzahlung mehr als 1% deines Bruttoeinkommens beträgt übrnimmts die Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pilotflying 06.03.2016, 18:57

Deine Antwort ist leider falsch,  denn was Du hier meinst, ist die gesetzliche Zuzahlungspflicht (zu den verordneten und rezeptpflichtigen Medis). 

Da das Mundgel des Fragestellers aber nicht verschreibungspflichtig - und damit auch nicht verordnungsfähig - sind,  muss er sie in voller Höhe selbst bezahlen. Das hat aber nichts mit der gesetzlichen Zuzahlungspflicht zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?