Brauche Rat /Rechtsrat dringend zum Wohle des KIndes.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann verweiger dich dieser Person, einfach die Tür nicht aufmachen, wenn er kommt. Falls er wirklich mit der Polizei kommt, erzählst du denen, was los ist. Die werden dann auch mal den Jungen befragen und wenn er auch sagt, daß es sich so abgespielt hat, geben die ihn nicht in die Obhut des Vaters. Laß den Vater initiativ werden müssen. Also der soll ggf. die "Auslieferung" vor gericht erzwingen. Nur dann wird das natürlich alles thematisiert werden und es kann sein, daß das dann darauf hinausläuft, daß er sich dem Kind garnicht mehr nähern darf. Wenn er nicht saudoof ist, wird er das auch im Hinterkopf haben und dann eher hinnehmen, daß du ihn nicht an ihn ranläßt.
Vielleicht setzt du dich auch noch einmal mit dem Jugendamt in Verbindung, zum einen damit du jetzt schon einmal meldest, was Sachstand ist, damit sich der Vater nicht rausreden kann, daß er spontan reagiert hat, falls er doch tätig wird. Und zum anderen können die dich auch gut unterstützen, falls es doch so ausartet, daß du dich heftiger wehren mußt.

Also wie du es schreibst wird es kommen , weil saudoof hat er sich schon die ganze Zeit verhalten . Gerichtstermine ohne ende anberaumt uvm....leider musste er für sich immer einstecken. Gut das Judendamt möchte egal was ist immer das beide Elternteile für die Kinder da sind. Man kennt das ja. Ich war bis jetzt auch immer dafür das der Vater die Kinder sehen kann. Nur wenn eins dann das Lieblingskind ist und solch Druck kommt stehen mir die Haare zu Berge. Lukas schläft vor Angst nicht mehr in seinem Zimmer daher bin ich schon früh wach weil mir der Platz im Bett fehlt. Gut ich werde Montag sofort mir überall Hilfe holen . Die Gefahr ist gross das mein Ex das Kind von der Schule einfach abholt...das muss ich auch dann noch klären in der Schule .

0

Ja, Hi, Ich bin selbs ein Vater der vor 3J von seiner Frau ohne guten grund verlassen wurde und zwar von Italien ist sie mit unseren kind nach Frank. Bin Ihr dan gefovollgt des Kindes wegen , und unsere tochter beworzugt heute 1000merhr mich als meine ex , sie ist 7J jung. Ich weiss nich wie es bei euch war und wehr die meiste schuld hat wen man das so sagen kann! Und wen das reden nichts nutzt dan gibt es nur eins (meiner sichts) Anwalt einschalten am besten zuerst von einer stelle die kostenlos ist beraten lasen und dan mit einen privaten Loyer die anforderung des Kindeswegen an das Jugendamt bzw. zustendige Gericht stellen , die werden schon wissen wie sie Ihren EX zu vernunft bringen und gehen dabei auch auf Sie und Ihren Sohn eine. Sehr wichtig ob wohl das Gesetz wie hir in Frank. das eine ist sind die Anwalte und die Amter sehr verschiden, was bei einen schwirg geht bei anderen leichter .Viel Gluck

Hey.... Es ist hart, zu hören, das immer wieder, der Hass, die Rache, über die Kinder ausgetragen werden... Wenn ein Gutachten erstellt wurde, Dir Dein Kind zugesprochen hat und selbst der Hilferuf über das Jugendamt erfolglos ist... Dann suche Dir Hilfe über Deinen Anwalt oder den Kinderschutzbund, die sind auch sehr kompetent... Ich will Dir keinen Mut absprechen, aber die zwei Wege, bleiben Dir leider nur noch.... Ich wünsche Dir und Deinem Sohn alles Glück... Kopf hoch und halte den Kampf biittte durch, Dein Sohn wird es später, wenn er alt genung ist, mit Liebe und Herz danken..... Lieben Gruss.... Ich drück Dir beide Daumen...

Ich danke dir. Ja ich halte durch nur die Psyche von Lukas leidet so extrem das er alles sagt was sein Dad hören will. Auch auf die Frage willst du zurück antwortet Lukas ihm ja das will ich. Danach ist der kleene wieder völlig am Boden und schreit weil er sich nicht traut nein zu sagen...ich weiss nicht was dort passiert ist das er so eine Angst hat...gut ich werde dann wohl einen Anwalt mal wieder einschalten müssen.:-(

0

Trennung: Kind 4Jahre weint jeden morgen weil ich Papa nicht da ist

Hallo, meine Frau und ich haben uns getrennt. Das Problem ist sobald die Kleine bei der Mutter ist und morgens aufwacht schreit die Kleine und sagt Mama geh weg will den Papa. Sobald die Kleine bei mir ist gibt es keine Probleme mit morgens oder abends oder dass Sie ihre Mutter vermisst. Meine Ex-Frau ist natürlcih fertig jeden morgen wenn sie so ein Kampf hat. Ich kann leider aus beruflichen Gründen die Kleine nicht die ganze Woche nehmen. Würde es super gern machen aber geht nicht. Ich brauche eine Lösung für meine EX-Frau, dass sie wieder ein besseres Verhältnis zu der Kleinen bekommt. Würde mich über antworten freuen. Danke!

...zur Frage

gemeinsames sorgerecht Kind krank, muss es zum Papa?

Hallo mein Sohn 4 Jahre alt ist aller 14tage bei seinen Papa.wir haben das gemeinsame sorgerecht die letzten paar mal war immer irgendwie was das letzte mal Kamm mein Kind wieder und hatte einem verletzt Fuß und sie waren in der Notaufnahme und mir hat keiner mal Bescheid gesagt! Mein Sohn hat mir dann erzählt Das er beim Papa aus dem Fenster gesprungen ist weil die Tür zu war. Darauf hin wollte ich gern ein Gespräch was bis heute noch nicht möglich war von ihm aus! Und Das Wochenende zuvor würde mir Das Kind abends mit starken Durchfall speiend gebracht so Das ich nur noch den Bereitschaft s. Arzt rufen konnte der uns dann in de Notaufnahme geschickt hatte. Wieder hat sich Papa nicht mal bei mir gemeldet und ich habe es nicht erfahren. Jetzt zu meiner frage nun ist der Papa am Wochenende wieder dran und bis heute konnte er nicht mit mir reden und was zum.3Fenster Sturz sagen .jetzt ist der kleine krank. Darf ich jetzt sagen Das der kleine am Wochenende nicht zum Papa soll.

...zur Frage

Zum Wohle des KINDES? Wie sind eure Erfahrungen?

13. Gerichtsverfahren, zwei mit Kind!! Einmal Wechsel-Modell ,,eine Woche Papa eine Woche Mama", zwei Familienhelfer, sechs Mitarbeiter vom Jugendamt, bin seit 2008 alleinerziehender Papa !!!

...zur Frage

wie kann man nicht mehr so beeinflussbar sein?

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem. Seit sehr langer Zeit bin ich stark beeinflussbar, dass bedeutet, dass ich Psychisch unstabil bin, alles mir angst machen kann, man meine Meinung stark beeinflussen kann, und ich alles, wie ein Schwamm aufnehme und sogar auch glaube, woraus dann psychische Ängste/Probleme auftreten, die dauerhaft werden können. Besonders hat es mich verstört, als ich im Internet gesehen habe, dass alles, was die Amerikaner mit Terror haben, erfunden hätten, und ihn gegründet hätten, 9/11 von der Regierung inszeniert wurde und Terroristengruppierungen auch von ihnen erfunden wurden, und das hat mich extrem beeinflusst, und jetzt verallgemeinere ich alles, dass alles fake sei. Weil ich eigentlich vorhatte, Soldat zu werden, und davor sehr davon überzeugt war, und das eigentlich behalten will, und mich nicht davon einschüchtern lasse. Mir läuft schon Schweiß hinunter, wenn ich nur daran denke!

Was soll ich tun?

Lg

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Was tun? Wenn Mütter bei Trennung, das Kind als Waffe, gegen Vater einsetzt?

Liebe Familien, Mütter und Väter... mit gesundem Menschenverstand.... Ich suche Tips und Rat... Egal, wielange eine Partnerschaft besteht, ist es doch selbstverständlich... JEDES Kind, braucht Mama und Papa alle Jahre an seiner Seite... Die Trennung, die jedoch das eigene Kind, in den häufigsten Fällen durch die Mutter als Waffe gegen den Vater verwendet wird, Unterhaltsforderungen ganz oben Thema sind und Kindesentzug für den Vater, eine spürbare Konsequenz wird, um Macht zu verdeutlichen! Leider, nimmt die Mutter überhaupt nicht wahr, das allein das gemeinsame Kind, erheblichen seelischen Schaden davon trägt!! Jugendamt, Gerichtsantrag, klar alles eine Art, für den Vater, seinem Kind wieder nah zu sein, aber die nervlichen Zusätze werden auch bei dem Vater ignoriert! Wie kann man seinen Partner in dem Falle, der in diesem Kreise steht, sein Kind verwehrt bekommt verständlich machen, das das gemeinsame Kind beide Elternteile braucht und nicht auf dem Rücken des Kindes, eine Trennungskomödie, Terror zum Wohle eines Kindes wäre?

...zur Frage

Sehr sehr sehr unglücklich mit meinem leben es passieren schlimme Dinge was soll ich nur tuhen Bitte um rat?

Ich bin 21 wohnte 3jahre im Heim es fing es an das ich mit einem verheirateten mann zusammen war mit 16 er war 34. Ich wusste nicht das er verheiratet war und er lügte mich auch an ich war naiv und dumm er gab mir Drogen um sex zu haben in dem Zeitpunkt war ich im Heim. So ging es 2 Jahre dan war ich 18 und wurde wach und schießte ihn zum Mond dan traf ich meinen jetzigen freund er war 23 und türke auch er holte mich von der wohngruppe raus und ich wohnte für 1jahr bei ihm alles schön und gut die eltern wollten es nicht das lassten die mich auch spühren dan wurde ich schwanger ich verhütetet mit der Pille doch ich war krank und hatte gebrochen da wirkte es dan glaub ich nicht und es passierte er wollte das Kind nicht und redete wochenlang auf mich ein bis ich es Abtrieb danach am selben tag packte ich meine Sachen und sagte ich gehe wieder nahause ich hatte das Bedürfnis in meiner Mutter ihren Armen meine ganzen sorgen auszuweinen den egal was auch ist eine Mutter bleibt immer eine Mutter. Dan vergingen paar Monate zuhause und ich erfuhr das meine Eltern Kiffer dan erfuhr ich das papa meine Mama bedrügt mit seiner Chefin und meine Mutter auch einen hatte doch wer wusste ich nie. So vergingen paar Monate ich war mit ihm aber immer noch zusammen Auto Entfernung waren 40min. Er kamm 2/3mal die Woche alles war gut bis er ins gefängnis kam von heute auf morgen wegen raubüberfall von dem er mir nix sagte er war 3monate drinne und ich erfuhr das er mich 4monate bedrogen hatte mit einer 14 jährigen er war in dem Zeitpunkt 24 ich war so am ende aber doch vermisste ich ihn so weil ich so gebunden war. Dumm ich weiß. Nun ja dan kam er auf Kaution frei aber mit fusfesseln so lange bis der Richter den Urteil sagt da es ein sehr schlimmer versuchter raubüberfall war der in rtl sogar gezeigt wurde. Er musste 19 uhr immer zuhause sein. Also trafen wir uns nur noch am Wochenende früh da er unter der Woche ne Ausbildung angefangen hatt als Steinmetz damit es bei der Polizei gut ankommt. Noch ein jahr verging ich bin immer noch mit ihm zusammen nach allem was er tat da ich nur ihn habe und angst habe alleine zu sein :( also jetzt vor kurzem erfuhr ich wer meine Mutter ihr geliebter war ah nebenbei zu erwähnen mein Vater haute vor 2monaten ab einfach. Seid dem hollt sie ihren geliebten mit nahause als ich sah wer dieser Mann ist war ich kurz vorm umkippen er war mein ex, der mit dem ich 2jahre war und der mir Drogen und alles gegeben hatte. Ich wusste nicht was ich sagen sollte und ich wollte es meiner Mutter sagen doch sie wusste es schon längst doch das war ihr so egal was für eine Mutter? Er grinste nur so dreckig auf die Art ich mach eure Familie jetzt erst recht kaputt so eine Art Rache.Jetzt ist er jeden Tag hier und ich bin im zimmer eingesperrt weil ich Angst habe. Was soll ich tuhen wen mein freund zu uns kommen will wie immer wie soll ich von heut auf morgen sagen du kannst nicht mehr kommen den er kennt meinen ex wen er ihn sehen würde omeingott was dann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?