Brauche rat! Mein neuer Ehemann, will meine Tochter Nicht

11 Antworten

ok ich bin zwar erst 12 und auch noch ein kind ich hätte mich vür meine tochter entschide und das 2 auch noch groß gezogen .der mann wäre mir scheiß egal gewesen mein vater ist nähmlich auch so ne katastrofe est schwängert er meine mutter dan vrpisst er sich 11 jahre und damm velt ih wieder ein das er ne tochter hat ohmanoma echtschlimm aber meine mutter hat auch schnell einen neuen mann kennen gelernt ich würde die scheidung einreichen und mir einen neuen suchen ;-*

meine mutter hatte in etwa das gleiche problem nur nicht so krass das ihr freund mich nihct wollte ich denke Familie steht an erster stelle deine tochter ist nicht irgendwoher gekommen, du hast sie gemacht! also steh zu ihr, wenn sich kein kompromiss finden lässt wie das funktioniert hat würde ich mich an deiner stelle für meine kinder entscheiden, das verhalten von deinem ehemann ist wiklich das aller aller letzte wenn er dich wirklich lieben von ganzem herzen lieben würde, würde er auch deine tochter akzeptieren, ein kind kann man nicht abschieben, und wenn schon, wird man es BEREUEN, ein kind kann nicht eigen entscheidungen treffen, also sei eine mutter und halt zu deinem kind !!!!

und wie soll das in ein paar jahren mit eurem neuen kind werden? er wußte doch vorher, dass deine tochter da ist. schieß ihn ab:entweder euch beide (drei) oder keinen!

Ich bin eines von den gebranntmarkten kinder solcher eltern !! Mein stiefvater hasst much bis heute abgrundtief ..und ich bin nun 33 und habe selbstvein kind. Und meine mutter hat sich für die hölle auf erden für MICH entschieden und hat das alles zugelassen. Ich wurde regelmäßig zu meinen Großeltern abgeschoben damit ich das traute Glück der kleinen Familie ( schwester und leibliche tochter meines stiefvaters mit meiner Mutter ) nicht störe.. ich brauchte zwei langjährige therapien im erwachsenenalter um heute ein glückliches Leben führen zu können und vor allen Dingen meinem Kind eine liebevolle mutter zu sein !!! Ich kann dir nur am herzen legen tu deinem kind so eine Lebenserfahrung nicht an !! Unter einem dach zu leben mit einem mann der einen hasst als kind verfolgt einen sein leben lang !!! Es ist das schlimmste was du deinem kind antun kannst !!! Und glaub mir du wirst diese keule später wenn sie gross ist zurück bekommen und ivh weiss nicht ob du das ertragen wirst !!! Denn das was du jetzt säßt wirst du später ernten in form von ablehnung...die liebe die du dir wünschen wirst von deiner tochter später wird sie dir so nicht geben können weil sie sich verraten und ausgeliefert fühlen wird !! Fu bist ihre Mutter und hast sie vor solchen menschen zu schützen !!! Dein schlechtes gewissen gegenüber deiner Tochter wird dich irgendwann auffressen und dich seelisch kaputt machen !!!

Liebe Cleo Das dieser Mensch dir und deinen Kindern nicht gut tut wirst du selber wissen wenn du tief in dich hineinblickst. Aber dein Herz zerreißt dabei. Diese Beziehung ist bereits verloren wenn du ehrlich bist. Er ist ein Egoist der dir was vorspielt. Er benutzt dich weil er ein schweres Verhaltensdefizit hat. Aber nie wirst du diese Leere in ihm füllen können. Langfristig wird deine große Liebe zu ihm zerbröckeln. Aber zu welchen Preis? Es bleibt dir nichts anderes übrig als deinen weiteren Weg alleine zu gehen. Denn er hat die Grenze dich zu respektieren bereits überschritten. Sei stark und klug. Hole dir Hilfe. Ich wünsche dir und deinen Kindern ein wunderschönes Leben. Denn das wirst du haben wenn du es wirklich willst.

Susanne

Was möchtest Du wissen?