Brauche Rat: Ausbildung vor de.Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde mir wegen Latein keine Sorgen machen, denn das ist für viele Schüler ein Fach, in dem sie nur wenige Punkte erzielen. Deshalb würde ich nicht wiederholen.

Wenn du in Mathe gut bist, ist Maschinenbau ein gutes Fach für dich.  da stehen dir hinterher alle Türen offen und du verdienst sehr gut. 

Schau mal bei den Universitäten nach, ob es einen Numerus Clausus für Maschinenbau gibt. Ich denke nicht, dass es hohe Zulassungsbeschraenkungen gibt. Sie nehmen jeden und viele fliegen aber nach dem 1. Semester raus. Aber wenn du in Mathe gut bist, wirst du wenig Probleme haben.

Alternative wäre ein duales Studium, dann verdienst du gleich. Bei einem FH oder Universitätstudium kannst du aberBAföG bekommen.

Für dich ist es am besten,  du machst einen Schulabschluss . Wer Mathe kann, kann auch Physik, da solltest du schauen, dass du dich verbesserst.

Latein ist nur wichtig, wenn du bestimmte Fächer studieren willst,  Sprachen, Medizin etc. Sonst musst du nur durchkommen.

Wenn du die Schule schaffst, mach einen Abschluss , ein Studium und keine Lehre. Wenn du denkst, du kannst es nicht schaffen, dann ist eine Lehre aber eine gute Option.

Studieren ist ziemlich anstrengend. Es ist schwierig, sich das Studium ganz zu verdienen.  Manche schaffen es, sich teilweise etwas dazuzuverdienen.

 Du brauchst Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?