Brauche Präsentations Thema für die Schule?

5 Antworten

In deutsch könntest du z.B über

  • Ein Buch (musst du aber echt gelesen haben)
  • Film (musst du geschsut haben)
  • Dichter
  • Autor
  • Verlag
  • Zeitung
  • Über einen Sender
  • Eine Sage
  • Eine Ballade

In MUM könntest du über

  • Kinderarbeit
  • Bulimie, Magersucht,Diabetes, Laktoseintoleranz oder an sich Unverträglichkeiten
  • Mode
  • Models
  • Ernährung eines Sportlers, Models
  • Rund um das Thema Haushalt
  • Familienleben (verschiedene Arten von Familien bzw Haushalten)
  • Kaufverträge
  • Werbung
  • Naturschutz
  • Schadstoffe
  • Schwangerschaft
  • Baby in gewissen Altersstufen
  • Leben mit alten Menschen
  • Leben mit Kranken Menschen

In Geschichte gäbe es z.b

  • Den ersten WK
  • Den zweiten WK (macht man aber eigentlich erst aber der 10. Klasse glaub ich
  • Versailles
  • Die Französische Revolution
  • Fürstentümer (allgemein die Konstellationen)
  • Das Leben der Bauern
  • Das deutsche Wirtschaftswunder
  • Die deutsche Nachkriegszeit
  • Trümmerfrauen
  • Berühmte Künstler (Davinci und co)
  • Könige,Königinen (Marie Antoinette, Ludwig VI , Victoria und so)
  • Columbus
  • Martin Luther
  • Martin Luther King
  • Ägypten
  • Römer
  • Kleopatra
  • Römische Götter
  • Steinzeit
  • Neuzeit
  • Mittelalter
  • Über ein Historisches Bauwerk
  • Mozart und so
  • Nazis

Das wäre mir jetzt mal zu den Fächern eingefallen . Du solltest auf jedenfall ein Thema nehmen das dir nicht ganz unbekannt ist und was dich interessiert sonst kann das schlimm schief gehen :)

Lg und viel glück

Hallo!

Am Besten du nimmst ein Thema, das dich interessiert und wo du dich sehr gut auskennst. Dann macht die Präsentation mehr Spaß und sie wird dir auch viel leichter fallen.

Außerdem kannst du dann auch deinen Lehrer von deinem Wissen zu dem gewählten Thema beeindrucken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man immer ein Thema wählen sollte das man sehr mag und von dem man mehr versteht als der Lehrer ;) und möglichst wenig Zahlen und Daten beinhaltet. Dann brauchst du weniger Spickzettel und kannst lebendiger und freier erzählen.

Diese Taktik hat mir beim Studium im Fach Kommunikation eine 1 eingebracht - Mein Thema war "Kultur & Tradition in Japan - Generationengraben". (der Experte war völlig verwirrt und erstaunt weil er keine Ahnung hatte, und ich brauchte keine Spickzettel weil ich das Thema liebe)

Daher nimm besser nicht Geschichte sondern eher MUM-Themen

Vielleicht etwas zu verschiedenen Ernährungen ? Zb Vegetarismus oder veganismus ? :)

Warum rassismus gut ist - ein Referat von mir

Ich bin aber eindeutig nicht Rassistisch🤦🏽‍♀️

1

Was möchtest Du wissen?