Brauche nur wenig Schlaf?

6 Antworten

Solange du dich fit fühlst, ist soweit alles in Ordnung. War bei mir damals nicht anders. Es gab dann die Wochenenden, wo ich durchaus dann mal 12 Stunden geschlafen habe, was bei dir sicher nicht anders sein wird.

Du bist jung, der Körper holt sich den Schlaf den er braucht.

Nach meiner Erfahrung war es so, dass ich so bis etwa 12 meine 9 stunden brauchte, ab 13 etwa gings dann los, dass ich auch nur etwa 5 stunden brauchte, in den 20ern war es dann etwas mehr, und jetzt in den 30ern liege ich wieder so bei etwa 5 - 6 Stunden, wobei ich aber merke, ich habe den Drang nach mehr Schlaf :-D

In diesem Sinne, geniesse das Leben bei Bewusstsein, Schlafen kannst du, wenn du tot bist :-D

Ernsthaft als Abschluss: Wenns dem Körper zu viel wird, wird er sich melden. Verdränge die Signale nicht. Versuche vielleicht etwas mehr zu schlafen, es ist allemal gesünder, denn der wenige Schlaf kann auch eine Gewohnheitsphase sein, denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Die ideale Schlafzeit liegt je nach Mensch zwischen 7 und 9 Stunden. Jetzt machen dir 5 Stunden nichts aus, du merkst nichts davon, aber der Körper merkt sich halt auch vieles und es könnte (muss aber nicht) zu Überforderungen kommen. Typisch dafür bekannt zum Beispiel BurnOut. Das sammelt sich alles und irgendwann verpackt der Körper das nicht mehr. Sowas kommt nicht von heute auf morgen. Aber die Auswirkungen wirst du merken, dann solltest du handeln.

Daher lieber jetzt eine Stunde mehr dann hast du auch mehr davon.

Übrigens: Zu viel Schlaf ist auch nicht gut, da  der körper auch Bewegung braucht.

In diesem Sinne eine Gute Nacht und einen erholsamen Schlaf mit den geilsten Träumen.


Hey,

dass du mit so wenig Schlaf gut auskommst, ist doch super und überhaupt kein Grund zur Sorge!

Der Grund: Das Schlafbedürfnis ist für jeden Menschen komplett individuell! 

Napoleon hat z.B. auch nur 4 Stunden pro Tag geschlafen und halb Europa erobert ;) 

Nur weil jemand dir erzählt, dass 8 Stunden Schlaf pro Tag optimal sind, muss das noch lange nicht für dich gelten. Denn: jeder Mensch ist individuell, genau so wie der Schlaf für jeden anders ist.

Auch wichtig: Dein Schlafbedürfnis wird sich im Laufe des Lebens mehrmals ändern. Also keine Sorge, falls du in ein paar Jahren also mehr Schlaf benötigst.

Viele Grüße!

Das ist nichts. Es ist immer je nach Mensch anders. Albert Einstein hat nur zwei Stunden pro Tag geschlafen und war ein Genie und ist erst mit 77 gestorben. Sofern du dich gut fühlst und wirklich keine Symptome hast ist es in Ordnung. Sei froh, dann hast du mehr vom Leben ;-) ich persönlich schlafe an freien Tagen gerne mal 12-14 Stunden. 

Was das sein könnte? Das ist toll :D hört von alleine auf wenn du alter wirst :(

Was möchtest Du wissen?