Brauche neuen Anschnallgurt, Schrottplatz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

bei uns in der Region ist es so, dass bei Unfallwägen die Gurte verschnitten werden. Nicht jedes Schrottauto hatte einen UNfall. Ist der Gurt ausgebaut, kannste darauf vertrauen, dass er OK ist. Beim Selbstausbau siehste ja, ob das Auto nen Unfall hatte. Wenn es aber mit Gurtstraffer ist / Gasladung, dann Finger weg! Diese dürfen Schrotthändler auch nicht wiederverkaufen! (Beim Hantieren braucht der KFZ-ler sogar nen Sprengschein). Also da auf jeden Fall die Werkstatt.

Nen gebrauchten Gurt bekommste ab ca. 10-30 Euro. Neu ist er schon etwas teurer (10fache). Mit Gurtstraffer nochmals teurer!

Aber: Personensicherheit geht vor, daher reparier den Gurt, zur Not in der Werkstatt! (Evtl. haben auch die was gebraúchtes rumliegen)

Lass die Finger vom schrott. Bei Teile für die Sicherheit lieber mehr Geld investieren aber dafür länger leben.

Sollte dein Auto kein Oldtimer sein, wird am Gurt eventuell ein pyrotechnischer Gurtstraffer hängen. Da werden die Schrottis wahrscheinlich ihre Finger weg lassen wollen....

das wäre möglich - ist bei mir nicht gewesen - hab nen Vectra baujahr 1997 ;)

0

Was möchtest Du wissen?