Brauche Musik Produzent Spezialisierten Computer für ca.650€ Kann jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du nicht all zu viele virtuelle Tonerzeuger verwenden willst und auch damit leben kannst, Parts vielleicht vorzumischen, dann müsste dieser PC schon gehen.

Du bräuchtest noch ein USB Audio Interface und ein USB MIDI Interface und eine Sequenzersoftware.

Ich vermute mal, dass Du Synthesizer bereits besitzt.

Wichtig wäre nur, keinen zu kleinen Monitor zu verwenden oder besser gleich zwei Monitore. Also sehe mal zu, auch eine 2. Grafikkarte zu bekommen, die sich parallel zur internen nutzen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß die Finger weg von Mifcom. Viel zu overpriced.

Kenne mich nicht mit Musik produzieren aus aber wenn du mir sagst, was die jeweiligen Programme an Leistung ziehen bzw. was die Priorität (viel CPU/GPU/RAM Last?) hier sein muss, kann ich dir gerne helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von needforspeedguy
18.07.2016, 22:02

Sehr starkt werden CPU und Ram belastet. Deswegen fände ich 16gb ram und einen i7 passend

0

Du schreibst ja nichts über Deine zum Einsatz vorgesehene Software.

Nachfolgend die Systemvoraussetzungen eines der weltbesten Musikprogramme. Alles darüber hinaus ist "nice to have".

Also nichts Besonderes.

Gruß Dietmar Bakel

________________

Windows 7, 8 oder 10

Prozessor: 1.5 GHz

Arbeitsspeicher: 2 GB (32-Bit), 4 GB (64-Bit)

Grafikkarte: Onboard, Auflösung mind. 1024 x 768

Soundkarte: Onboard (ASIO-fähige Soundkarte empfohlen)

Festplattenspeicher: 1 GB bei Minimalinstallation

Optisches Laufwerk: DVD-Laufwerk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das einzige, das man besonders braucht, um musik gut produzieren zu können wäre eine SOUNDKARTE... da würde ich eine von http://www.soundblaster.com/ empfehlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von needforspeedguy
18.07.2016, 21:58

Das stimmt so nicht. Da ich-wie erwähnt-elektronische musik produziere ist diese größtenteils PC basiert. Um flüssig zu arbeiten sind z.b. der prozessor wichtiger als die soundkarte, die man auch durch ein audiointerface ersetzen kann

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielMuehli
18.07.2016, 22:19

Ach nein, mir hats die Änderungen nicht gespeichert... Vergiss den Link

0
Kommentar von DanielMuehli
18.07.2016, 22:27

Den Pc von oben mit: Mainboard ASUS H170M-Plus, 480GB Crucial BX200 SSD, keine Festplatte, 430 Watt Netzteil, Interner Kartenleser 54 in 1, ASUS Xonar DGX Soundkarte und Windows 10 Home... Gehäuse kannst dir aussuchen

0
Kommentar von DanielMuehli
18.07.2016, 23:01

Das Problem ist das es die Änderunen die ich mache nicht speichert wenn ich den Link kopiere sondern nur die Standardkonfiguration anzeigt, die aber falsch ist... Sorry :/

0

Was möchtest Du wissen?