Brauche Mischpult Empfehlung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jumpingsepp 02.11.2012, 15:24

Danke. Sieht soweit gut aus. Hat zwar weniger XLR-Eingänge, aber ich denke, die Qualität wird dafür überzeugen.

Hast Du selbst Erfahrungen mti diesem Pult gemacht oder kannst Du nur die Marke empfehlen?

0
gegenpol 02.11.2012, 17:09
@Jumpingsepp

Für die Preisklasse ist die Qualität sehr gut. Ich hab schon öfter mit dem großen Bruder gearbeitet, also dem Phonic Helix Board 24, sowohl Live als auch in einem kleinen Studio. Es ist gut verarbeitet, hat gut klingende AD Wandler, so dass du alle Spuren einzeln aufnehmen kannst. Von den eingebauten Effekten solltest du allerdings keine Wunder erwarten, aber man kann mit ihnen Arbeiten.

0

Also in dem Preisbereich kann man nicht alle deiner Wünsche erfüllen. Ich denke aber du wärst mit einem Soundcraft Pult der EFX oder MFX Serie bzw. einem Yamaha MG CX gut bedient. Du kannst dir die beiden ja mal in einem Musikhaus deiner Wahl anschauen. Ich selber habe ein Soundcraft EFX 12 und bin sehr zufrieden.

... so etwas gibt es nicht unter €800,- ... wenn es denn etwas taugen soll. Mischpulte mit den kurzen "Spielzeug"-Fadern sind etwas billiger,, aber schlecht in der Feinfühligkeit. Unbedingt auf die Qualität der Mikrofonvorverstärker achten! Klirrarmut und Rauschen sagen da sehr wenig aus, da immer statisch gemessen wird. Wie ist die Impulswiedergabe über die Mikrofoneingänge? Das wäre die entscheidende Frage für mich. Da fallen viele Mischpulte durch! Am besten Demobeispiele anhören.

Was möchtest Du wissen?