Brauche Mindestlast für Funkschalter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Empfänger würde ich umtauschen das bring mir nur nix , weil das ein Empfänger von Rademacher( Rollladen) ist und es in diesem System nix anderes gibt (Doseneinbau) ! Deswegen brauch ich eine Mindestlast!

Du brauchst einen Ohmschen Widerstand - und da vermutlich ca. 19,9 Watt verbraten werden müssen, einen mit hoher Belastbarkeit. Kühlung nicht vergessen.

Damit der Empfänger sicher schaltet, muss die Last etwas höher sein als 20 Watt. Gut wäre es, wenn die Last etwa die Hälfte der Maximalbelastung beträgt.

Besser wäre ein Empfänger mit Relaisausgang.

Sonen Pfuschschalter würd ich direkt umtauschen oder zurückgeben.

Hallo Netjessi,

Frage mich, ob der überhaupt noch zulässig ist. Neue Verordnung: Standby-Verlust unter 1 W!!! Es gibt genügend andere Funkschalter, bei denen keine Mindestlast notwendig ist. Warum muss es unbedingt dieser Funkschalter sein? Gibt es da einen besonderen Grund?

0

Was möchtest Du wissen?