Brauche menschlichen Rat. Wie Verhalten um weniger Opfer zu sein?

5 Antworten

Ich habe mich die ganze Zeit, während ich las, gefragt, wo ICH denn immer hingucke. Und ich habe festgestellt, dass ich darauf gar keine Antwort habe. Ich WEIß es nicht! Warum ist das so, dass mir gar nicht bewusst wird, wohin ich schaue? Ich denke, weil es für mich nicht wichtig ist. Ich beachte es nicht. Und deshalb ist es für mich kein Problem, solche Situationen auszuhalten. Warum ist das so? Weil ich selbstbewusst bin. Und Du nicht. Das ist keine Beleidigung, das ist eine Feststellung. Du stehst Dir in dem Moment selbst im Weg. Ich nicht. Ich akzeptiere die Situation als normal und mach das beste draus, ohne darüber nachzudenken. Insofern rate ich Dir, Dir Selbstbewusstsein zuzulegen. Lerne, über den Dingen zu stehen. Erst wenn Du Dir keine Gedanken mehr machst, wer was über Dich denken könnte, wird es Dir besser gehen. Lerne, Dich zu akzeptieren und lass andere nicht über Dir stehen!

Desweiteren könntest Du in den Unterlagen für die nächste Unterrichtsstunde lesen. Das wäre ein Vorschlag.

Ich würde immer so 1-2 min. Vor dem klingeln kommen dann ist es einfacher /nicht so lang und ich würde dann einmal so in die runde schauen und dann irgendwo anders, wenigstens deinen Blick aufrecht halten und Strahl Stärke aus damit das nicht so alone aussieht yk..

Meine Hände mache ich meist in den Jackentaschen aber ist jeder seins

Und ich würde dann einfach auch musik hören

Du mein Freund hast viel zu wenig Selbstbewusstsein. Ich kann dich aber verstehen, da ich selber auch so war bis zur 10. Klasse. Ich kann dir nur empfehlen dich nicht zu verstellen und du selbst zu sein. Ich z.B. habe einfach die 10. Klasse erst mal beendet und habe dann an meiner neuen Schule damit angefangen mich einfach nicht zu verstellen, sondern der zu sein der ich bin, frei nach dem Motto neue Schule neues Glück. Bis jetzt war ich nach dem Abschluss der 10. Klasse auf ca. 5 neuen Schulen (Ausbildung, nachholen des Abis usw.) und überall hat es sehr gut geklappt. Habe mich mit allen Klassenkameraden gut verstanden und hin und wieder hat es mir sogar Spaß gemacht zur Schule zu gehen. Was halt immer gut ankommt, ist wenn man Humor hat. Das kommt sympatisch rüber.

man ich weiss nie wohin ich gucken soll!

Hallo leute ich bin 15 und mir gehts echt auf den Sack das ich immer überlegen muss wo ich hingucken muss und es ist eigentlich immer nur in der Schule so weil man da ihrgentwie unsicher ist z.b wenn man so im kreis steht dann weiss man nie so wo man hinschauen soll und die ganze zeit auf den Boden gucken ist auch sch**e. In der Schule sitzt son asi vor mir der mich manchmal blöd anglotzt weil er weiss das ich dann unsicher werde wenn man mich so beobachtet. Und dann versuch ich ihn zu ignorieren aber es bringt nix weil ich ihn dann eh wieder anschaue. Ist immer so deswegen schaue ich lieber auf den Hefter oder auf den Tisch damit man meine Augen nicht sieht und man mich so nicht nerven kann oder so. Ich weiss nicht ob ihr das ganz versteht aber naja es ist halt so das in der Schule es meistens nervt man kann nie so richtig hingucken wo man möchte weil man sonst ( meistens ) ihrgentwie genervt wird und so. Helft mir pls ! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?