Brauche mal rat wegen meinem Berufswunsch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.
Sieh erst mal das du den Eignungstest bestehst, dann weiter sehen.
Dann kannst du noch auf soviel Sachen wählen. das weist du später und die Ausbilder auch.
Du musst für dich reden und nicht für deine Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen ist nie falsch. Wenn du das wirklich willst, solltest du es unbedingt angehen. Was deine Familie sagt, ist dabei völlig egal, denn die müssen nicht dein restliches Leben führen. Und sollte es nix werden, kannst du immer noch umdisponieren. Das ist gar kein Problem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall versuchen. Wenn dein Knie dir Probleme macht kannst du immer noch umdisponieren, aber wenn du es nicht versuchst wird dich für immer das Gefühl begleiten einen Traum aufgegeben zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs. Wenn dein Knie es mitmacht und du auch psychisch fit genug bist kann es klappen. Egal was jemand sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tatsache, dass du gänzlich ohne Interpunktion Texte verfasst und viele Rechtschreibfehler machst, könnte ein viel größeres Problem werden.

Schaff doch erstmal den Eignungstest für die Akademie. Selbst davon bist du noch meilenweit entfernt.

Du fragst UNS, ob dir Schritt 10 vor Schritt 1 gelingt und ich sage dir aus Erfahrung: NEIN. Denn du unterschätzt den 1. Schritt und musst noch die dazwischen schaffen.

Vielleicht schaffst du es nichtmal auf die Akademie und dann lachen sich Onkel & Co. ins Fäustchen.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfthg2
13.07.2017, 22:18

Wenn du die ersten Sätze liest solltest du merken das ich nicht sage das ich das locker schaffe sondern sage z.B. wenn ich den Einstellungstest schaffe... Und ich bitte um Rat da ich mir Gedanken um mein Knie mache und einfach Meinungen hören würde ich weiß selber das ich erstmal die Akademie schaffen muss und das alles nicht einfach ist aber ich wollte halt nur fragen ob ich es überhaupt mit meinem Knie versuchen sollte und wollte deswegen Meinungen hören rein aus sportlicher Sicht und wenn ich z.B. nicht auf die Akademie komme ist es halt so. Meiner Meinung nach ergibt es auch kein Sinn das du sagst ich soll erstmal bei Schritt 1 anfangen und nicht bei Schritt 10 wenn mir Wer sagt weil er es von Freunden oder Familie kennt das es schwer wird mit Knie Probleme und evtl einen Arzt Frage und der mir sagt das es so gut wie unmöglich ist wegen meinem Knie ist das so. Aber ich will halt ungern "meine Zeit verschwenden" in der ich auch genau so gut eine andere Ausbildung machen könnte trotzdem danke für die Antwort :) LG

0

Dann schau mal hier....aber das kannst du auch selber googeln......

Ich weiss allerdings nicht, ob das in allen Bundesländern gleich ist.

Möglicherweise könnte dir aber dein Knie beim Auswahlverfahren Probleme bereiten.

https://www.google.com/url?q=http://www.polizei-studium.de/mittlere\_reife\_realschule,9.html&sa=U&ved=0ahUKEwjvv8SQw4TVAhUFLZoKHRwYAXUQFggFMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNGNqxrQ5c-p6sUhgHbw3Bcy7gQAOg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?