Brauche ich Wärmeleitpaste für meinen PC?

7 Antworten

die WLP ist dafür da, um Unebenheiten auszugleichen. Beides (sowohl Kühlerfläche als auch Prozessorabdeckung) hat sehr kleine Risse, Löcher usw auf der Oberfläche, in denen sich Luft einschließen kann. Und die isoliert und verhindert Wärmeübertragung. Dh eine dünne Schicht WLP ist auf jeden Fall notwendig, vor allem wenn man einen i7 6700 nutzt und übertakten will.

Wenn du fragst, ob du noch ZUSÄTZLICH eine brauchst: Nein, meistens ist eine WLP beim Kühler dabei.

Wärmeleitpaste zwischen Prozessor und CPU-Lüfter ist einfach bei jedem "normalen" Pflicht. Es geht klar auch ohne, aber das ist einfach nur falsch.

Vor allem bei einem i7 6700K zum übertakten.

Je nachdem welchen Lüfter du nimmst ist teilweise die Wärmeleitpaste schon dabei bzw. schon aufgetragen. Ist das nicht der Fall, musst du selbst noch Wärmeleitpaste dazu bestellen. Du benötigst also auf jeden Fall Wärmeleitpaste, die Frage ist nur ob sie schon dabei ist oder du sie noch dazu kaufen musst. Das kommt halt darauf an, welchen Lüfter du nimmst.

Du brauchst Wärmeleitpaste nur, wenn du

- den Standard CPU-Lüfter durch einen neuen ersetzt

- und bei diesem keine Wärmeleitpaste mitgeliefert wird.

Ist schon ein Lüfter verbaut, hat der auch Wärmeleitpaste draufgeschmiert. Es muss aber immer eine (dünne) Schicht zwischen Laptop und Lüfter sein, damit die Wärme besser abgeleitet wird.

Wie dick ist Wärmeleitpaste?

Ich will berechnen, welche Wärmeleitfähigkeit eine Paste für meinen Cpu benötigt.

Dazu brauche ich jedoch die dicke von Wärmeleitpaste,wenn der Kühler aufgeschraubt ist und auf die Paste drückt.Nur eine Zahl kann mir helfen!

Sowas wie z.B:die Paste sollte durchsichtig sein, hilft nicht.Bei Schätzwerten kommen nur absurde Zahlen raus.

Übrigends hat meine CPU eine verkraftbare Wärme von 90 °C(schaltet sich aus bei ca.80°C) und 65 Watt Verlustwärme.

...zur Frage

Leise CPU Kühlung für i7 - 6700K / 4Ghz?

Die CPU Kühlung muss sehr leise sein (20db wünschenswert). Geld spielt keine rolle jedoch, möchte ich KEIN Custom Wasserkühlungs-Set haben. Der PC steht 1m auf Kopfhöhe rechts neben mir entfernt. Da ich viel Videoschnitt betreibe, ist es mir wichtig, dass der CPU sehr gut gekühlt wird & es in maßen laut wird unter Last jedoch, unter normaler Nutzung (Desktop/Surfen) sehr leise bleibt. Platz ist allemal genügend da, durch das Corsair Graphite Series 780T Gehäuse.

Mein System:

Gehäuse: Corsair Graphite Series 780T

CPU: i7-6700k / 4Ghz

-> CPU-Lüfter derzeit: Alpine 11 Rev.2 (8€)

GPU: Geforce Manli GTX 1060 /6GB

Main: MSI Z170A PC MATE

Ram: DDR4 32GB

Gehäuse RGB Lüfter: wunderbare 20db leise ^^

Ideen meiner seits:

  1. Noctua NH-D15 (Favorit)
  2. Nzxt Kraken Wasserkühlung X72, (360-mm-Radiator)
  3. Corsair H150i PRO RGB Wasserkühler (360-mm-Radiator)

Ich danke euch schon mal vorab für eure Zeit^^

MFG Robert

...zur Frage

Ryzen 5 1600 auf 4GHz?

Hi wollte mir diesen PC kaufen : https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/932f33221b4d8692599ac8f34389fb949418f498e6d502d52ad

Reicht der Kühler und das Mainboard um die CPU auf 4 GHz zu übertakten? Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?