Brauche ich Theoriestunden für den Basispass Pferdekunde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir Ging der Basispass übers Wochenende. Also morgens hin nachmittags nachhause und sonntags war dann die Prüfung. Beim Basispss braucht man kein Pferd. Bei mir war Theorie (pferdehaltung,krankheiten, fütterung,...) und auch bisschen Praxis (Bandagieren, vormustern, verladen, Anatomie) das haben wir an einem pferd von dort gemacht. Also beim basispass kein eigenes pferd.

Theorie muss man nicht, sollte man aber dran teilnehmen. Ansonsten kannst Du direkt zur prüfung gehen. Das eigene Pferd ist eher schwierig, da es nur die Führazfgabe ist. Theoretisch aber möglich.

Der Basispass ist eine sehr wichtige Sache, da würde so manche Leute besser handeln wenn sie nur beim Basispass besser aufgepasst hätten.

Für mich ist es auch unverständlich, wie man das alles am Woe lernen und begreifen sollte. Aber das sieht man ja auch überall.

Ich glaube das ist meistens ein zweitägiger Lehrgang mit anschließender Prüfung, informier dich doch einfach bei ein paar Reitställen :D

Was möchtest Du wissen?