Brauche ich noch ein Anschreiben, wenn ich ein Motivationsschreiben habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun, aus deinem Text geht hervor, dass man dir gesagt hat, du sollst eine schriftliche Bewerbung zuschicken. Weiter schreibst du dann Motivationsschreiben und Lebenslauf ohne Bild dafür mit Unterschrift".

Ich interpretiere das Gespräch so, dass du schon zusätzlich eine schriftliche Bewerbung brauchst.

Jedoch vll ist es dir möglich, nochmals höflich bei der Polizei Dienststelle nachzufragen?

Also meinst du, ich sollte nochmal bei dem Einstellungsberater nachfragen? Kommt das nicht irgendwie schlecht rüber?

0
@blckmrvn

Ja, ich würde schon nachfragen. Wenn du so in dem Stil nachfragst, wie ..."Entschuldigen Sie bitte, nur damit ich auch die richtigen/benötigten Unterlagen abschicke...habe ich Sie richtig verstanden...es wird XYZ benötigt?"

Denke nicht, dass es schlecht rüber kommt, besser jedenfalls, als wenn dir dann ein Teil für deine Bewerbung fehlt.

Oder du schreibst einfach zur Sicherheit ein Anschreiben und legst es bei.

1

Hey,

da ein Anschreiben normalerweise nicht das selbe ist, wie ein Motivationsschreiben würde ich noch eins verfassen. Es müssen ja nur 3 Sätze sein, worauf du dich bewirbst, ab wann usw. und dieses Blatt stellt dann Seite 1 dar. 

Da du sicherlich nicht die einzige bist, die sich da bewirbt, würde ich auch so oder so ein Anschreiben verfassen, auch wenn du nicht musst. Das macht einen besseren Eindruck. 

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?