Brauche ich meinen Personalausweis, um in die USA einreisen zu können?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du brauchst für die Einreise in die Staaten natürlich den Reisepass und innerhalb der USA bei mancher Gelegenheit eine "Photo ID", also ein ausweisendes Dokument mit Lichtbild, entweder Personalausweiß, Reisepass oder Führerschein. Du brauchst also den Personalausweiß nicht unbedingt, wär aber vielleicht handlicher als der Reisepass.

Der Personalausweis zählt überhaupt nicht, nur ein gültiger Reisepass. Ohne Anmeldung und Abreisegenehmigung der ESTA ist nicht an einen Flug zu denken. Gute Reise

Der Personalausweis wird für die Ein- und Ausreise nicht benötigt. Der Reisepass reicht als Dokument.

Du brauchst für die USA deinen Reisepass... Das sollte man dir aber gesagt haben, als du es gebucht hast. Du musst ja auch den ESTA- Antrag ausfüllen...

Hast du denn einen Reisepass??? Wenn nicht hast du ein rießen Problem...

Danke für die Antwort, aber ich war vor 2 (!) Jahren in den USA. Deine Hilfe kommt etwas zu spät.

0

Du brauchst einen Reisepass, der Personalausweis genügt nicht.

Ja, aber genügt auch der Reisepass allein?

0
@LittleLolly96

Mit den sonstigen Formalitäten kenne ich mich nicht aus. Ich würde mal auf der Webseite der amerikanischen Botschaft schauen oder in einem Reisebüro fragen.

0

du brauchst einen reisepass und ein visum.

Ich brauche kein Visum, ich bleibe nicht lange.

0
@LittleLolly96

Du brauchst immer ein Visum. Und wenn es nur das Touristenvisum ist. Du musst dich online mit ESTA dafür anmelden, sonst kannst du am Zielflughafen direkt wieder umdrehehn und zurückfliegen. Ruf deine Airline an wo du das Ticket gebucht hast, die werden es dir bestätige. Und sonst ist es richtig, dass du keinen Perso brauchst, sondern deinen Reisepass.

0
@Janine3112

Du brauchst immer ein Visum. Und wenn es nur das Touristenvisum ist. Du musst dich online mit ESTA dafür anmelden

Red doch keinen Stuss. Man benötigt für touristische USA-Reisen von maximal 90 Tagen Dauer kein Visum, sondern reist visumsfrei über das Visa Waiver Program (VWP) ein. Wer am VWP teilnimmt ist, wie der Begriff "Visa Waiver" unmissverständlich besagt, von der Visumspflicht befreit.

Die Reiseanmeldung bei ESTA für VWP-Reisende ist kein Touristenvisum.

0
@Urbanessa

das ist richtig,aber "red doch keinen Stuss" muß nicht sein,kannst ja auch schreiben "was soll das denn?"

0
@Janine3112

Um es mal klarzustellen: ESTA ist kein Visum, auch kein Touristenvisum, sondern einzig und allein die Erlaubnis, den Flieger in die USA zu besteigen. Das Touristenvisum wird nach wie vor in den USA durch den Immigration Officer nach der Landung in den USA erteilt (oder auch nicht!).

0
@Wirker

Was soll das denn? Wenn jemand Stuss schreibt, dann nenne ich das auch so. "Stuss" ist überdies vergleichsweise freundlich - ich hätte auch "Schwachsinn" schreiben können oder "Scheiß". Und wenigstens beleidige ich niemanden persönlich und nenne ihn "Pfeife", so wie Du das machst. Ich kritisiere wenigstens nur die Äußerungen und nicht die Person und werde - anders als Du - nicht beleidigend.

Diese Falschbehauptung, dass die Registrierung bei ESTA ein "Visum" wäre, wenn bereits der Name "VWP" absolut unmissverständlich sagt, dass es sich eben um eine Reise mit Visumsverzicht handelt, steht hier unter jeder Frage zu USA-Urlaubsreisen, und mir gehen die Begriffsstutzigkeit und die Merkbefreiheit der selbsternannten "Experten", die wieder und wieder denselben Stuss (sic!) schreiben, aber von tuten und blasen keine Ahnung haben, einfach gegen den Strich. Irgendwann muss doch auch mal der Lezte begriffen haben, dass es bei der Einreise via VWP keine Visumserfordernis gibt. Ist doch wirklich nicht so schwierig.

0

Was möchtest Du wissen?