Brauche ich für Samstag und Sonntag eine AU, wenn Samstag und Sonntag keine Arbeitstage sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube nicht, dass das Rechtens ist, denn wenn du eine Wiedereingliederung machst, dann ist das ja vorab abgesprochen und direkt aus dem Krankenstand heraus.

Ich würde mal mit dem Betriebsrat sprechen.

Außerdem würde ich mit meinem Arzt reden, dass er bitte die "alte" Krankschreibung korrigiert, da dein Arbeitgeber Stress macht.

Ich weiß, dass normalerweise der Arzt darauf achten sollte, dass die Krankmeldung bis zum Beginn des Wiedereingliederungsverfahrens läuft.

Wenn der Betriebsrat nicht helfen kann, dann frag mal eine Arbeitsrechtler.

Ansonsten alles Gute und viel Erfolg.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Backpacker77
25.02.2016, 19:28

Mein Arzt weiß halt, das ich am WE nicht arbeiten muss, im Gegensatz zu früher und deswegen nimmt er die Tage meist nicht mit rein.

Sind leider nur eine kleine Praxis und einen Betriebsrat gibt es nicht.

Versuche das erstmal so mit dem Steuerbüro zu klären, ansonsten werde ich das einklagen.

1

Nein, du musst diese 2 Tage dann nicht belegen. Das heißt für mich aber auch, das sie dir kein Geld abziehen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Backpacker77
25.02.2016, 19:29

Das ist eben auch mein Stand und meine Ansicht. Das Steuerbüro sieht das allerdings anders.

0
Kommentar von ede0007
25.02.2016, 19:32

Wenn man normal von Montag bis Freitag arbeiten geht, muss man für das Wochenende ja auch keinen Urlaub einreichen. Allerdings hast du ja was von wieder Eingliederung geschrieben. Vielleicht ist es hier ein spezieller Fall. Leider kenne ich mich damit nicht aus.

1

Was möchtest Du wissen?