Brauche ich Einverständnis der Eltern, um Schule zu wechseln?

4 Antworten

Solche Entscheidungen darfst du nicht so einfach fällen. Ich selbst habe die Schule in der 8. Klasse zum 2.Halbjahr gewechselt. Es war ein sehr einprägsames Erlebnis. Sei dir bitte immer bewusst ob du dort bereits Menschen kennst und ob du es wirklich nicht mehr schaffen tust. Denn 50% deiner Leistungen hängen oftmals vom Umfeld des Schülers aus ;)

Du bist (hoffentlich) unter 18. Sogesehen kannst du bis du 18 bist keinen einzigen Vertrag allein unterschreiben. Dazu zählt auch der Schulvertrag. Ein "Einverständnis" reicht da noch lange nicht.

Ja, die brauchst du.

Aber wenn du dich überfordert fühlst und glaubst, auf einer Realschule besser klarzukommen, dann solltest du mit deinem Klassenlehrer/IN reden. Er oder sie kann sicher deine Eltern überzeugen.

Ja, du brauchst das Einverständnis deiner Eltern. Deine Eltern überzeugen oder mehr für die Schule lernen. Du bist bestimmt nicht zu dumm für die Schule sondern zeigst zu wenig Einsatz.

Soll ich die Schule wechseln? Oder was denkt Ihr?

Schon seit der fünften Klasse fühle ich mich unwohl in der Schule. Street, Druck, etc.

Bin auf 'nem Gymnasium, jetzt in der neunten. Meine Eltern raten mir schon, weiter auf dem Gymnasium das Abitur zu machen. Aber ich möchte wechseln. Die Leute kann ich da nicht ausstehen, und sie mich nicht. Das fühlt sich schon beschissen an.

Wir haben aber auch eine Gesamtschule in unserer Nähe. Meine Frage wäre also; soll ich wechseln? Kann auch da Abitur machen. Soll ich? Oder nicht?

...zur Frage

ich möchte schule wechseln meine eltern wollen das nicht was tun?

hallo ich bin kevin und bin 12 jahre alt, ich möchte schule wechseln da mich alle runter machn auf meiner schule und ich eine neue channce haben will denn auf der schule war ich der classenclown deswegen möchte ich das die mich als kevin der gute kennen nicht als kevin mach mal einen witz- deswegen will ich neu anfangen und schule wechseln meine eltern sein aber dagegen.

                     WAS TUN ?
...zur Frage

Kann ich von der Oberschule(9 Klasse auf ein Gymnasium wechseln?

N‘bend ,

ich bin jetzt in der 9 Klasse auf einer Oberschule in Niedersachsen, ich möchte im Halbjahr auf ein Gymnasium in Niedersachsen wechseln wobei ich nicht weiß ob es so einfach geht. Klar habe ich mich an meinen Lehrer gewendet , da aber nich Zeit ist habe ich mir gedacht Frage ich zuerst euch. Dazu habe ich keine zweite Fremdsprache und müsste eine erlernen. Ist dieser Wechsel von einer Oberschule auf ein Gymnasium im Halbjahr möglich und was für einen Schnitt bräuchte man? Ich habe mir 2,1 bis 1,9 vorgestellt, ob ich damit durchkomme wüsste ich nicht.

...zur Frage

Wechseln aufs Gymnasium ohne zu wiederholen?

Ich bin in der 8. Klasse Realschule (Bayern) und möchte in die 9. Klasse Gymnasium nächstes Jahr wechseln. Kann man das ohne zu wiederholen?

Mein Notendurchschnitt liegt so ca. Bei 1,6

...zur Frage

Soll ich von der Realschule (8.Klasse) aufs Gymnasium wechseln?

Hallo, ich bin jetzt in der 8. Klasse auf der realschule und meine Lehrer finden das ich aufs Gymnasium gehen soll, weil ich mich im untericht gelangweilt fühle. Ich habe eine Notendurchschnitt von 1,6. Ich bin erst seit 1,5 Jahren auf dieser Schule und bin jetzt erst in der Klasse richtig angekommen. Ich würde eigentlich gerne aufs Gymnasium gehen aber wegen meinen Freunden und Lehrer will ich nicht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Meine Eltern sagen das ich wechseln soll und das das eine einmalige chance ist. Habt ihr einen Ratschlag?

PS: Ich bin erst seit 1,5 Jahren in deutschland und deswegen habe ich immer noch probleme mit meiner Rechtschreibung.

...zur Frage

aufs gymnasium wechseln nach der 9. ohne 2. fremdsprache?

Hallo, ich gehe derzeit in die neunte Klasse einer Realschule in Thüringen und möchte mein Abi machen. Da ich keine Lust habe nach der 10. aufs Gymnasium zu gehen, da ich dort die 10. wiederholen muss, habe ich überlegt nach den Sommerferien auf ein Gymnasium (ebenfalls in Thüringen) zu wechseln, denn die Lehrerin meiner besten Freundin, meinte es würde so gehen, damit ich die 10 nicht nochmal machen muss. Allerdings habe ich gehört man kommt nur mit 2 Fremdsprachen von der Regelschule auf Gymnasium. Ich habe aber nur Englisch. Meine Frage also: Kann ich nach den Sommerferien mit meinen jetztigen Sprachkenntnissen aufs Gymnasium wechseln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?