Brauche ich einen personenbeförderungsschein als privat person

3 Antworten

Nein darfst du nicht denn die Klasse B, C1 oder C gilt nur für max. 9 Personen einschl. Fahrer. Darüber hinaus brachst du D1 bis 7,5 t oder D mit Anhänger sogar D1E oder DE. Diese D Klassen sind nur 5 Jahre gültig und müssen dann verlängert werden.

Habe einen alten Führerschein Klasse 3 bis 7,5 Tonnen sollte also kein Problem sein wenn ich deine Antwort richtig deute

0

Wenn du nicht gewerblich unterwegs bist, benötigst du keinen PBS. Für Fahrzeuge mit mehr als 9 Sitzplätzen benötigst du allerdings FSK D.

Kl. D ist ein Personenbeförderungsschein. aber D1 würde langen.

0

PBS:

Muss: Gewerblich ja, Privat nein (hat versicherungstechnische Gründe)

Falls der 15er Sitzer in deinen Führerschein als Erlaubnis eingetragen ist, darfst du auch damit fahren (Keine Ahnung welche Fahrzeugklasse es hat und welche du fahren darfst)

Edit: Lediglich darfst du Benzinkosten verlangen, sobald es als Gewinnerzielung eingesetzt wird. ist es gewerblich

Darf man auch privat nur maximal 8 Personen ohne KOM-Schein befördern?

Angenommen, jemand besitzt oder mietet einen 12-Sitzer-Bus (Sprinter-Klasse) und möchte damit einen rein privaten, unkommerziellen Ausflug machen.

Darf dieser vollbesetzte Bus dann auch von jemandem gefahren werden, der keinen Personenbeförderungsschein hat oder braucht man diesen in jedem Fall, wenn mehr als 8 Personen befördert werden (unabhängig davon ob privat oder kommerziell)?

...zur Frage

Ist im beschriebenen Fall (siehe Details) ein Personenbeförderungsschein notwendig?

Es geht um den Service-Mitarbeiter eines Hotels, der sehr vereinzelt auch mal einen oder bis zu 8 Gäste mit dem Kleinbus (9 Sitzer) vom Bahnhof abholen und zum Hotel fahren soll, oder nach einer Hochzeitsfeier im Hotel den Heimfahrservice für die Gäste übernehmen soll, die ihr Auto beim Hotel stehen lassen wollen.

Alle beschriebenen Fahrten werden vom Hotel als kostenloser Service angeboten, weshalb sie in meinen Augen eigentlich keine gewerbliche Personenbeförderung darstellen, obwohl mit dem Firmenfahrzeug und im Auftrag der Firma gefahren wird.

Braucht der Service-Mitarbeiter des Hotels für diese vereinzelten Ausnahmen, in denen er wie oben beschrieben Gäste befördert, wirklich den Personenbeförderungsschein?

...zur Frage

Brauche ich einen Personenbeförderungsschein im ambulanten Dienst?

Habe eine ganz spezielle Frage zum PBS. Ich arbeite in einem ambulanten Dienst für Körper- und Mehrfachbehinderte. Wir betreuen eine Person, die jeden Morgen zur Arbeit und Nachmittag von der Arbeit von uns während unseres Dienstes,mit seinem privaten PKW gefahren wird. Diese Person bezahlt die Fahrten privat an den ambulanten Dienst - wir als Angestellte (und Fahrer) schreiben es als Tätigkeit innerhalb unserer Pflege auf. Brauchen wir einen PBS bzw. wie sieht es in einem angenommenen Schaden (Unfall) aus - ist es dann eine Privatfahrt oder Dienstfahrt? Ist seine private Versicherung dann zuständig oder die Berufsgenossenschaft?

Wäre für eine Antwort dankbar.

...zur Frage

Ab wann braucht man den Personenbeförderunsschein? wie viele Personen darf man ohne PBS befördern

HAllo ich möchte mal wissen ab wann man einen Personenbeförderungsschein braucht ? ich arbeite bei einem Transportunternehmen, und fahre 2 Rollis und 2 Fussgänger. Ist es richtig das man erst ab 9 Personen den PBS braucht ???? bin für alle hilfreichen Antworten danbar.

...zur Frage

Fahrzeug gewerblich auf privat melden(an Autohändler)

Hallo, ich habe ein Fahrzeug gewerblich gekauft. Dieses möchte ich jetzt jedoch auf privat ummelden, da ich das Auto mit normalen Kennzeichen selber fahren will. Soll ich jetzt einfach einen Kaufvertrag von mir an mich ausfüllen, oder wie läuft das ab?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?