Brauche ich einen Kat bei meiner Auspuffanlage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist gesetzlich untersagt, den Katalysator auszubauen.

Neben dem Verlust der Betriebserlaubnis für Ihr Fahrzeug und der Nutzungsuntersagung kann Ihnen auch das Finanzamt zu Leibe rücken. 

Ein Steuerverfahren ist in derlei Fällen häufige Konsequenz. 

Der Grund liegt darin, als Ihr Fahrzeug durch die Manipulationen nicht mehr der angegebenen Schadstoffklasse entspricht, die bei der Kfz-Steuerberechnung zugrundegelegt war.

Dadurch ist der Tatbestand der Steuerhinterziehung nach § 370 der Abgabenordnung (AO) gegeben: 

Sie haben eine geringere Kfz-Steuer abgeführt, als aufgrund der veränderten Schadstoffklasse Ihres  Fahrzeuges anzusetzen gewesen wäre. 

Für eine entsprechende Steuerstraftat können die Gerichte hohe Geldstrafen und sogar Freiheitsstrafen von bis zu fünf – in besonders schweren Fällen bis zu zehn – Jahren verhängen.

19Michael69 24.10.2017, 12:04

Auch hier gilt wieder - erst lesen und verstehen, dann antworten.

Bei "echten Motorrädern" ist die Antwort wohl richtig - hier geht es aber um eine 125er, also um Leichtkrafträder.

Und Leichtkrafträder zahlen keine Steuer !!!

Gruß Michael

0

Hallo,

da es nur eine richtige aber sehr kurz ausgefallene Antwort gibt, antworte ich noch, auch wenn die Frage schon etwas älter ist.

Ich weiß nicht, ob und was du schon gemacht hast, aber es gibt kein Motorrad, dass keinen Katalysator benötigt - zumindest ab einem gewissen Baujahr.

Nur ältere bis alte Motorräder, die gar keinen haben, brauchen auch weiterhin keinen.

Eine 125er aus 2015 benötigt auf jeden Fall einen Katalysator.

Ohne diesen verliert deine 125er die Betriebserlaubnis.

Und sorry, ich spare mit die alte Leier nicht: "Ein Sportauspuff bringt an einer 125er nichts!"

Halt, er bringt doch etwas:

  • KEINE Leistungssteigerung.
  • Mit dem falschen sogar Leistungsverlust.
  • KEINEN besseren Klang - nur schrecklicheres Geknatter.
  • Ein Loch im Geldbeutel.
  • Lediglich fragwürdige Optik, worauf kaum ein anderer achtet.

Viele Grüße

Michael

Was möchtest Du wissen?