Brauche ich einen Gewerbeschein, wenn ich auf einem Weihnachtsmarkt verkaufen will?

1 Antwort

Du brauchst nur dann einen Gewerbeschein auf einem Weihnachtsmarkt, wenn die Absicht des Betriebes eines Gewerbes auf Dauer ausgerichtet ist. Für das einmalige Verkaufen auf Weihnachtsmärkten o.ä. ist kein Gewerbeschein erforderlich; das hat natürlich nichts damit zu tun, dass die Einnahmen versteuert werden müssen; jedoch betreibst du kein Gewerbe bei einmaligem Verkauf oder wenn Du z.B. immer am Weihnachtsmarkt mit Deinem Verein vertreten bist.

ich berichtige: du brauchst nicht einen Gewerbeschein, sondern eine Reisegewerbekarte; aber natürlich nur dann, wenn es sich um das gewerbsmäßige auf Dauer angelegte Verkaufen von Waren handelt; so braucht man diese Reisegewerbekarte nicht, wenn man mal am Flohmarkt alte Sachen verhökert. Der Verein kann im übrigen kein Gewerbe ausüben.

0

Was möchtest Du wissen?