Brauche ich einen besseren Router?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Curry321,

wie viel hattest du denn vor dem Wechsel auf die VDSL 100 Leitung über WLAN empfangen?

Also über WLAN kann man grundsätzlich keine Mindestbandbreite garantieren. Das ist auch eine Sache, bei der wir als Anbieter einfach keine Handhabe haben, da wir keinen Einfluss auf alle örtlichen Gegebenheiten nehmen können. Selbst ein neu angeschafftes Elektrogerät kann hier schon zu Singnalabschwächungen führen.

Was schon oft hilft ist, wenn man den WLAN-Kanal von "Automatisch" auf einen festen einstellt. Das kann man ganz einfach über das Konfigurationsmenü des Speedport machen. Auch kannst du mal schauen, welcher Übertragungsmodus eingestellt ist. Wähle hier einmal einen anderen zum Test aus. Eventuell läuft es dann besser. Und teste bitte auch, ob das WLAN dann besser läuft, wenn du den Repeater aus dem Netzwerk entfernst.

Über speedport.ip gelangst du in das Konfigurationsmenü des Routers. Wenn du dich mit dem Gerätepasswort eingewählt hast, findest du die Einstellungsmöglichkeiten über folgenden Weg: "Netzwerk" - "WLAN"

Mittlerweile haben wir natürlich auch Geräte, die eine bessere WLAN-Übertragung haben. Hier kann ich den Speedport Smart sehr empfehlen. Ich nutze den selbst und bin wirklich sehr zufrieden damit. Infos dazu findest du hier: http://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/wlan-und-router/speedport-smart;sid=wPs7qOWKl7Q3qLxXJSU0nJ-Ph7sqSUTGteGmkU7RinE9Goz8T7M6SuZOinE9GkTGteE=

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne helfend zur Seite.

Liebe Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft






Danke für diese nette Antwort.Ich kann es nicht sehr bezeugen,aber es war sehr schlecht...Vielleicht eine 5-10k Leitung?Selbst als ich vor der W-lan Box stand,hat es teilweise 10 Sekunden gedauert,bis sich die Seite geöffnet hat...Wäre ein Fritz Box Router vielleicht auch gut?Der wurde uns auch empfohlen

0
@Curry321

Ich habe leider gar keine Erfahrungen mit der Fritz!Box, aber an unseren Anschlüssen läuft sie.

Bei dem Speedport Smart ist es so, dass ich da mit Gewissheit sagen kann, dass die Reichweite wirklich sehr gut ist.

Problem ist bei WLAN wirklich, dass es sich durch äußere Einflüsse stören lässt. Selbst die Beschaffenheit eines Hauses kann dafür sorgen, dass das WLAN Signal gestört wird.

Aber probiere das mit dem Kanalwechsel auch gerne erst mal aus und teste einen anderen Übertragungsmodus.

Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende wünscht dir

Isabelle N. von Telekom hilft

0

Telekom vertreibt eigentlich kein Wlan, nur DSL-Anschlüsse und Mobilfunk.

Du meinst bestimmt einen DSL-Anschluss mit 100k. Das Wlan gibt es dann mit einem DSL-Wlan Router kostenlos dazu. Hat ja eigentlich nur was mit dem Heimnetzwerk zu tun und nicht direkt was mit dem Internet.

Du schreibst ja nicht welchen Router ihr habt, für schnelles Wlan sollten alle Geräte auch den schnellsten Wlan Standart unterstützen, das wäre zur Zeit AC N ginge auch noch.

Passende Router mit AC und IP Telefonie.    https://geizhals.de/?cmp=1596115&cmp=1494931&cmp=1495421

Speedport W 723V Typ B

0
@Curry321

Der arbeitet mit dem N Standart bei Wlan, geht auch.

0

mach magenta 1 glassfasser     W724V Router Typ c wen nicht vorhanden einnen Besorgen Router

W-lan IP adresse kann nicht abgerufen werden?

Ich hab das Problem, dass bei meinem speedport w723 Type B mich nicht mit dem W-Lan verbinden kann. Die verschlüsselung ist WPA / WPA2 und es ist keine dynamische DNS oder DHCP Aktiv.

Das WPS (automatischer Abgleich) steht auf Pushbutton Methode Und dieses gerät wird nicht als W-Lan repeater oder Modem benutzt !

Der InternetZugang ist DSL-Verbindung Telekom

Ich habe schon folgendes Ausprobiert:

-Rouder Neustart = Nichts

-Handy W-lan e code Entfernen = Nichts

-Handy Neustart = Nichts

.

Bei weiteren Fragen zum gerät und einstellungen Bitte FRAGEN !

.

Kann mir jemand Helfen ?

...zur Frage

Welches LAN Kabel lässt eine 100k Leitung komplett durch ohne Verluste?

Hallo wir haben von der Telekom heute die 100.000 Internet Leitung bekommen und ich habe zu Hause nur noch sehr alte Kabel und ich habe keine Ahnung welches Lan Kabel komplett 100k durchlässt ohne Verluste.

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Linksys WRT120N als Access Point nutzen

Hallo,

ich habe zuhause enen Speedport w701v stehen mit dem ich bis jetzt per W-Lan und Kabel ins Internet gegangen bin. Um meine Verbindung zui verbessern habe ich mir einen Linksys WRT120N Router gekauft. Ich habe beide Geräte richtig angeschlossen und habe auch immer noch Internet, aber wie gehe ich jetzt mit dem neuen Router ins Internet per W-Lan? Es taucht nur der alte Netztwerkname des Speedports bei den Drahtlosverbindungen auf. Welche Einstellungen muss ich eingeben?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie viel kostet eine 50K/100K Leitung bei Telekom?

Wie viel kostet einmal eine 50K Leitung bei Telekom und wie viel kostet eine 100K Leitung pro Monat?

...zur Frage

Bei Kabel Deutschland mit WLAN 100k und mit LAN 70k?

Hallo,

ich habe bei Kabel Deutschland eine 100k Leitung und diese nun seit 3 Monaten, anfangs gabs Probleme das alle im Haus nur ca. 20k empfangen haben, dieses Problem wurde aber gelöst, nun haben wir aber ein nächstes "Problem" es ist zwar nichts schlechtes aber es wundert mich trotzdem, denn mit LAN Verbindung erreichen wir nur 70k und mit WLAN(ca. 8 Meter weg vom Router) 100k, woran kann das liegen?

...zur Frage

Wie mache ich mein W-lan Netz sichtbar?

Ich habe ein Telecom Router und finde mit meinem anderen Pc das W-lan netz nicht. danke für Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?