brauche ich einen antivirus für mac

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da scheiden sich die Geister. Ich nutze das kostenlose ClamXav, um im Hintergrund meinen Downloadordner und meine Mails zu checken. Hauptsächlich, um nicht irgendwelche Malware an Windowsnutzer weiterzugeben. Das Programm wird täglich aktualisiert, belastet die CPU nur minimal und ist, wie gesagt, kostenlos.

albert22 18.04.2015, 12:43

Danke

0

So lange du alles was runterlads aus dem AppStore oder Vertrauenswürdigen Seiten Downloadet brauchst du dir keine Sorgen machen ich benutze auch keins ;-) LG Dobi

albert22 18.04.2015, 14:42

Danke

0

Nicht wirklich! Das aktuelle OS X 10.10 ist mit den eingebauten Funktionen Gatekeeper, XProtect, Signierung von Apps und App-Sandboxing gut geschützt!

PeterWolf42 18.04.2015, 12:54

Endlich mal jemand, der weiß wovon er redet

1

Nein - von Viren gehen für Mac zur Zeit keine Gefahren aus. Bei den 51 bekannten Schadprogrammen für Mac sind keine Viren dabei - dafür aber einige von den Virenschutzsoftwareherstellern frei erfundene Schädlinge.

Echte Gefahren für Macs sind:

• fehlende Datensicherung

• Flüssigkeit im Gehäuse

• Fehlbedienung

• AdWare und MacKeeper

Was möchtest Du wissen?