Brauche ich eine Zahnspange? Oder hat mein Zahnarzt recht (deckbiss, Kieferschmerzen)?

...komplette Frage anzeigen normal Zähne zusammen - (Zähne, Zahnarzt, Zahnspange) großer Zwischenraum (meine Zunge passt dadurch) - (Zähne, Zahnarzt, Zahnspange)

4 Antworten

Deckbisse sollte man zwar korrigieren, die Behandlung wird von der Kasse aber nur bezahlt, wenn du dir mit den Unterkiefer-Schneidezähnen oben ins Zahnfleisch beisst. Wenn du eine gute Zahn-Zusatzversicherung hast, würde die für sämtliche Behandlungen zahlen. Frag mal deine Eltern, ob sie so was für dich abgeschlossen haben.

Wenn du dir nicht ins Zahnfleisch beisst (und das ist bei den meisten Deckbissen so), dann müsstet ihr ohne Zusatzversicherung die gesamten Kosten selbst übernehmen. Das lohnt sich aber unter Umständen trotzdem - umgerechnet auf die vielen Jahre mit einem perfekten Biss. Lasst euch doch mal von einem Kieferorthopäden beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass soetwas nicht unbeachtet und hol dir lieber den Rat von einem anderen oder mehreren Zahnärzten. Es wäre auch nicht schlecht einmal zu einem Kieferorthopäden zu gehen aber normalerweise erkennt ein Zahnarzt fehlstellungen. Wichtig ist das du einmal ein Röntgen machen lässt, hast du soetwas schon oder nicht?

Röntgen zeigt fehlstellungen an und du kannst anschauen ob sich über Monate etwas verändert. Wenn du sagst du hast Schmerzen und fühlst dich unsicher, geh zu einem Zahnarzt. Überrede vielleicht auch deine Mutter damit das du Schmerzen hast und denkst das etwas nicht stimmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesMalfoy
30.04.2016, 14:30

nein, ein Röntgenbild wurde nie gemacht soweit ich weiß...

da es erst vor ein paar Monaten anfing so schlimm zu sein, kann sich der Boss doch eigentlich verändert haben oder? auf den Bildern von "damals" ist der deckbiss auch noch nicht so schlimm...

1

Geh´zum Kieferorthopäden. Der hat 3 Jahre extra studiert und darf sich deshalb Fachzahnarzt nennen. Eine KFO-Behandlung wird von den KK bezahlt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Danach ist Schluss!

Es werden Röntgenaufnahmen und Abdrücke gemacht und alles wird entspr vermessen. Danach erstellt der KFO einen Heil-und Kostenplan, den die KK genehmigt. Danach kann´s los geh´n..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir unabhängig die Meinung eines KFO einholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?