Brauche ich eine Therapie oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst definitiv eine Therapie!

Eine Essstörung ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, aber dadurch, dass du schreibst, dass du dich schon selbst verletzt hast ist es noch viel wichtiger!

Du solltest dazu stehen und mit deinen Eltern endlich darüber sprechen. Am Ende helfen sie dir.

Aber was du hier schilderst ist schlimm und sollte dringend behandelt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wissen deine Eltern davon? wie alt bist du? ich würde dir dringend zu einer Therapie raten. ich weiß dass es schwer fällt und man die Jahre nicht einfach so "aufgeben" will, aber so wirst du nicht glücklich, irgendwann wird es dich kaputt machen, auch wenn du denkst dass du es alleine schaffst. viele Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorilora444
01.03.2016, 20:02

Sie denken ich habe mit dem erbrechen schon lange aufgehört und haben das als sie es erfahren haben auch nicht wirklich als krankheit angesehen. Eher aus langeweile😒

Ich werde bald 16

0
Kommentar von missott
01.03.2016, 20:04

okay, dann würde ich dir eher empfehlen zum Arzt zu gehen, der wird dich zum Therapeuten überweisen. mit deinen Eltern kannst du ja (wenn du willst) auch später drüber reden, oder der Therapeut macht es🙈

0

Ja, rede mit deinen Eltern. Ich rate dir auf jeden Fall zum Arzt zu gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?