Brauche ich eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz für meinen PC?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz vor deinen PC schaltest, bist du in jede Fall auf der sicheren Seite. Es reicht schon wenn z.B. ein Blitz in der Nähe deiner Wohnung einschlägt. Es kann dadurch zu Überspannung in den Niederspannungsnetzen kommen und elektrische Geräte komplett zerstören.

die ist für die Katz, denn die Überspannung kommt auch durch deinen LAN oder anderen Anschlüssen rein. Sie hilft nur bei Überspannung größer 250V, gegen unterspannung hilft sie nicht

ich sags mal so: die überspannungsschutzleiste kann schon schützen, allerdings ist sie ohne weitere maßnahmen so sinnvoll wie eine schwimmweste im auto.

die sache mit dem master / slave ist nicht schlecht. allerdings tust du bei längeren betriebspausen gut daran, wenn du mit dem vorhandenen schalter das ding ganz auschaltest.

wenn du was für die sicherheit gegen überspannung tun willst, empfehle ich:

  • überpannungsgrobschutz im unteren zäleranschlussraum
  • Mittelschutz in jeder verteilung
  • Dataline Protector am Hausübergabepunkt fürs telefon
  • Coax-Protector am HÜP fürs Kabelfernsehn
  • coaxprotectoren an den anschlüssen für die satelitenschüssel

diese maßnahmen nutzen natürlich nur dann etwas, wenn die erdung imhaus ordentlich ausgeführt wurde. alsoein richtigger fundameterder. wenn nur ein kreuzstab eingeschlagen wurde wäre das für die katz...

lg, anna

Da ich selber keine ahnung von der Ganzen elektronik habe und ich somit einen elektriker oder ähnliches brauchen würde kommt es schon nicht in frage.

Ausserdem ist es eine mietwohnung und ich hatte nicht vor noch ewig hier zu wohnen somit wäre es wohl nur rausgeworfenes geld.

Aber danke für deine Antwort

0

Master&slave ist sehr praktisch: du schaltest den Computer aus, und alle anderen angesteckten Geräte bekommen keinen Strom mehr, sobald du den Computer wieder anschaltest, gehen auch alle anderen wieder an. Ist praktisch, hilft Strom sparen, aber brauchen tust du's nicht umbedingt. Das gilt auch für den Überspannungsschutz. Es passiert sehr selten dass in der Leitung wirklich gefährliche Überspannung ist (allerdings reicht es auch, wenn der Blitz in ein nahes Haus einschlägt), nur falls es eben doch passiert, ist der Schaden möglicherweise sehr hoch.

Da frage ich mich ob ich dadurch wirklich strom sparen kann. Ich hatte gelesen das bei den Master slave steckdosen immer ein gewisser strom verbraucht wird für die prüfung ob das Master gerät eingeschaltet ist. Da drücke ich lieber auf eine kippschalter an der leiste. Danke für deine antwort

0

Wenn du dir eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und Master - Slave Funktion holst, hast du gleich mehrere Vorteile: 1) Wenn ein Blitz in eine Stromleitung einschlägt (z.B. an der Trafostation) gibt es immer Überspannungsspitzen im Netz. Daher ist es sinnvoll einen Überspannungsschutz in der Leiste zu haben. Außerdem ist da auch oft eine Zusatzfunktion drin, sodass du auch LAN oder Telefonkabel in der Leiste einstecken kannst sodass der PC auch in der Hinsicht geschützt ist. 2) das Masterslavesystem übernimmt die Arbeit, deine Anlage vom Netz zu trennen, wenn du Bildschirm und PC nicht mehr brauchst. Sie schaltet dann automatisch alle angeschlossenen Geräte ab, wenn du den PC ausschaltest und auch wieder an, wenn du den PC einschaltest. Du musst also keinen Ausschalter mehr betätigen an der Steckdosenleiste.

FAZIT: Eine solche Steckdosenleiste ist eine sinnvolle Investition. Allerdings sollte es ein Markenprodukt sein mit TÜV oder GS Siegel, damit du auch ein Gerät kaufst, wo der Schutz wirklich funktioniert.

Gruss Helpy

Ich hatte gelesen das bei der Master steckdose ein gewisser strom zum messen verbraucht wird ob der Master eingeschaltet ist. Somit wäre es eher ein gerät für faule leute aber ich bin es eh gewohnt den Monitor und die Soundanlage abzuschalten so das es bei mir wohl weniger sinnvoll ist. Die erste zeit hatte ich auch immer die stecker komplett gezogen aber das wird mir irgendwie zu umständlich und so nehme ich dann eben lieber eine leiste zum ausschalten.

Da aber auch mein Router und telefon 5 meter weiter eingesteckt sind und meine kabel eh schon ziemlich knapp sind würde ich wohl nicht mehr bis zu der Steckerleiste kommen. Dann müsste ich für TV, Video, DVD, Telefon und Router eben noch eine extra leiste haben.

Naja da werd ich mich wohl mal nach den Preisen umschauen müssen und ich wollte auf jeden fall direkt eine Höherwertige nehmen auf die ich mich dann auch wirklich verlassen kann.

0
@SchrottFresser

Also ich hab eine vom Mediamarkt von Brennstuhl, die hat so um die 30 Euro gekostet und ich finde sie sehr gut! Die hat auch einen Ausschalter dran

0

Was möchtest Du wissen?