Brauche ich eine Impfung auf Bali?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man ins Ausland fliegt, sollte man sich mindestens 2 Monate vorher darüber Gedanken machen, ob eine Impfung benötigt wird. Wenn Du jetzt schon in ein paar Tagen fliegst, wird es für jede Art von Impfungen zu spät sein.

Du brauchst aber keine besondere Impfung, um nach Bali reisen zu können. Zumindest dann nicht, wenn Du direkt von Deutschland aus hinfliegst. Solltest Du einen Zwischenstopp in Afrika machen (was ich für unwahrscheinlich halte), dann wäre das etwas anderes. Es gibt allerdings so einige Impfempfehlungen!

Hier noch ein bisschen Lesestoff vom auswärtigen Amt. Die sollten es mit Sicherheit wissen:

Impfschutz
Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet gefordert (siehe http://www.who.int/" target="_blank">Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.who.int). Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.
Es wird empfohlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (siehe http://www.rki.de/" target="_blank">Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.rki.de) zu überprüfen und ggf. zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggfs. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps Masern Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken.
Als Reiseimpfung wird die Impfung gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis empfohlen.

 

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html

Ich wünsche Dir einen guten Flug und vor allem eine schöne Zeit auf Bali

Der erste Gedanke den ich hatte war, dass es für eine funktionierende Impfung jetzt eventuell schon viel zu spät sein könnte, wenn du schreibst dass du bereits in ein paar Tagen fliegst.

Ich würde mir umgehend einen Termin beim Hausarzt machen und mich dort beraten lassen.

Meines Wissens nicht. Die Insel ist hoffnungslos "kultiviert".

Aber Genaueres kannst Du in einem Tropeninstitut, z.B. in Heidelberg, erfragen.

Was meint denn Dein Hausarzt?

Warum googlest du nicht? Oder schau beim Auswertigen Amt auf die Homepage.

Ich meine aber Gelbfieber wäre sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?