Brauche ich eine Haftpflichtversicherung wenn ich mit meiner Freundin zusamen wohne (nicht verheiratet - keine eingetragene Lebenspartnerschaft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo mtamta1,

der Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung ist schon immens wichtig.

Lebt Ihr beide in einer Lebenspartnerschaft, kann einer von euch beiden eine Familienhaftpflicht abschließen. Der Partner kann dann in diesem Vertrag beitragsfrei mitversichert werden. Er muss in der Police hierfür namentlich mit Geburtsdatum aufgeführt sein.

Das ist die gängige und normalerweise auch preisgünstigere Variante der Versicherung in einer Lebenspartnerschaft.

Besteht für jede Person ein Vertrag, ist es in der Regel teurer. Schäden, die Ihr euch gegenseitig zufügt sind grundsätzlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mtamta1 10.07.2017, 10:39

Was bedeutet "lebt Ihr beide in einer Lebenspartnerschaft?" Wir sind nicht verheiratet. Unsere zivilstand ist ledig. Ich bin aber in der Police mit meiner Name und Geburtsdatum mitversichert. Muss aber unbedingt verheiratet sind?

0
DEVKde 10.07.2017, 11:02
@mtamta1

Nein, ihr müsst nicht verheiratet sein.

Eine Lebenspartnerschaft seid Ihr, wenn ihr im gleichen Haushalt gemeldet seid und "Bett und Tisch" miteinander teilt ;)

0

Ihr braucht nur EINE private Haftpflichtversicherung. Der jeweilige Partner muss nur namentlich benannt werden. Das ist auch nicht teurer als eine Familienhaftpflichtversicherung.

Solltet ihr beide bereits einen Vertrag haben, wird der JÜNGERE wegen Doppelversicherung aufgehoben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt und solltet beide im selben Vertrag versichert werden.

Falls die Frage sich eher allgemein darauf bezog, ob man überhaupt eine Privathaftpflicht braucht: JA!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mtamta1 10.07.2017, 10:41

Mein Name ist in der Police als mitversichert. Meine Frage wäre ob mann verheiratet muss sein?

0
NamenSindSchwer 10.07.2017, 11:32
@mtamta1

Nein ihr müsst nicht verheiratet sein um im selben Vertrag versichert zu sein. Ausschlaggebend ist hier die häusliche Gemeinschaft mit dem (auch nicht eingetragenen!) Lebenspartner. Wenn du namentlich erwähnt bist, ist es ja um so eindeutiger. Du bist über diesen Vertrag mitversichert!

0

Ich lebe auch mit meiner freundin zusammen. Habe eine Haftpflicht abgeschlossen.

Ohne zicken wurde sie mit aufgenommen. (Über meinen Namen)

Du kannst eine weitere Person im Haushalt ohne Probleme mit dazunehmen.

Ihr beide seit versichert und euch kann keiner etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mtamta1 10.07.2017, 10:39

Dann braucht mann nicht verheiratet sind?

0
Rockingrabit 10.07.2017, 11:30

Nein brauchst du nicht. Es reicht mit dir im Wohnverhältniss stehende person. Du kannst auch mit deiner (doofe gesagt) nicht versicherten Oma zusammen leben.

0

Man kann über fast jede Versicherung diskutieren/streiten!

Außer über eine Haftpflicht!!!

Diese sollte ein jeder haben!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine - wäre aber sehr sinnvoll, dass einer von euch eine HPV hat, wo der andere dann mit bei ist.

Eingetragene Lebenspartnerschaft ist für Homosexuelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch braucht eine Haftpflichtvericherung, weil Du ja haftest, in fast jedem Schadensfall, den Du verursachst.

MIt Deiner Lebensform hat das überhaupt nix zu tun.

Sondern mit der Tatsache, dass Du andere, unbeabsichtigt,  schädigen könntest.

Haftflichtversivcherung ist Pflicht!

(Außer für total naive).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?