Brauche ich eine Führerschein für ein Mofa?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur für wenige besondere Fahrzeugarten ist keine Fahrerlaubnis erforderlich:

Hierzu zählen die einsitzigen Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als
25 km/h (Mofa 25). 

Das Führen dieser Fahrzeuge setzt für Personen, die nach
dem 01.04.1965 geboren sind, eine Mofa-Prüfbescheinigung oder die Fahrerlaubnis einer anderen Klasse voraus.

Personen, die vor dem 01.04.1965 geboren worden sind, benötigen weder
Prüfbescheinigung noch Fahrerlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TransalpTom
18.05.2017, 07:38

So ist es !

Und wenn Du Dich fragst wie kommt man auf so eine blöde Regekung mit einem Geburtsdatum, das findet man ja in keinem Gesetz? - Stimmt -

Am 01.04.1980 wurde die Regelung eingeführt, dass man zum Führen eines Mofas die Prüfbescheinigung braucht. Vorher brauchte man nur 15 Jahre alt zu sein, um ein Mofa fahren zu dürfen.

Bei Einführung einer solchen Bestimmung gilt Bestandschutz, wer vorher Mofa ohne Bescheinigung fahren durfte, darf es auch weiter hin.

Demnach dürfen alle Leute ohne Prüfbescheinigung Mofa fahren, die vor dem 01.04.1980 schon 15 Jahre alt waren.

Und diese Personen sind zwangsläufig vor dem 01.04.1965 geboren worden. 

0

Was möchtest Du wissen?