Brauche ich eine Brille? Problem in der Frage

6 Antworten

es kann dir keiner sagen in welcher schärfe. wenn du in der ferne alles etwas verschwommen siehst und zb. strassenschilder nicht richtig lesen kannst, weil es etwas unscharf ist, dann brauchst du auf jedenfall eine brille. dazu musst du nen termin beim augenarzt machen. am besten sofort, weil man da meist 2 monate oder so noch warten muss bis man dran kommt. war zumindest bei mir so.

Es klingt so, als ob Du eine Akkommodationsschwäche hast. Das "Scharfstellen" der Augen in der Nähe fällt Dir schwer und gelingt nur nach einiger Zeit oder unter großer Anstrengung.

Laß Dich beim Augenarzt untersuchen und auch die Akkommodationsbreite messen. Ich denke, eine Brille wird Dich beim Nahsehen unterstützen. Wie stark sie sein muß, hängt von Deiner Fehlsichtigkeit ab, das kann der Augenarzt bestimmen.

halo ich bin mir sicher ,wenn du zum augenarzt gehst wird der dir sagen dass du keine brille brauchst ,noch nicht ,erst wenn sie noch schlechter werden . ich glaube deine augen sind so bei -0.2 und erst ab - 0.5 kriegt man ne brille. keine sorge erst wenns schlechter wird brauchst du eine

Hier gehts aber nicht um Kurzsichtigkeit;-)

0

Sehkraft nach erster Brille schlechter?

Hallo,

ich habe am Freitag meine erste Brille bekommen. Ursprünglich wollte ich eine für die Uni haben, da ich die Tafel schlecht erkennen bzw. die Schrift an der Tafel schlecht lesen konnte. Nach dem Sehtest kam heraus dass ich eine Hornhautverkrümmung hätte(R: -0,75(Zyl:5) L: -1,25(Zyl:180). Also Schrift in weiter Ferne war für meine Augen ein Problem. Nach dem ich die Brille bekommen habe hieß es dass ich mich an sie gewöhnen müsse und das habe ich auch ein bisschen. Und die Brille hilft sehr, ich sehe alles scharf, nur ist es immer noch leicht anstrengend, liegt aber wohl daran dass ich noch nicht ganz gewohnt bin.

Wenn ich die Brille aber dann absetze dann sehe ich plötzlich vieles sehr unscharf, also schlimmer als es vor der Brille war. Auch meine Augen sind sehr gerötet(es wird besser wenn ich sie für längere Zeit absetze).

Brauche ich mir da Sorgen zu machen oder ist das normal? Eigentlich wollte ich die Brille auch nur in der Uni, bzw. allgemein beim Lesen aufsetzen aber es ist alles so viel schärfer dass ich sie auch gerne öfter anziehen würde. Kann mich da vielleicht jemand aufklären?

lg Kostros

...zur Frage

Brauche ich einfach nur eine neue Brille?

Folgendes Als Kind würde bei mir eine Hornhautkrümmung gerichtet, da das Schilen wohl sehr stark ist. Nun müsste ich normalerweise durchgehend eine Brille tragen was ich zu meiner Schande nie wirklich getan habe bzw habe ich meist nur zum Lesen eine benutzt. Das blöde ist, das ich im Moment selbst mit der Brille die ich da habe(wird mit der Brille leicht besser) Buchstaben und einige Linien teils leicht verschwommen bzw Nach unten doppelt sehe je nmach winke bzw je nach dem was ich lese.

Meine Frage wäre(ja weis im Zweifelsfall zum Arzt) ob Ich nur einfach ne neue Brille brauche denn die Brille, die ich jetzt habe wurde mit Werten hergestellt, die vor über 2 Jahren mal genommen wurden.

...zur Frage

Neue Brille verschwommen, schwummerig? (Falsche Stärke? Gewöhnen?)

Habe seit 2 Tagen eine neue Brille und Kontaktlinsen mit neuer Stärke. Auf einem Auge hat sich die Stärke um -0,5 verschlechtert und auf das andere nur -0,25. Mit Brille oder Kontaktlinsen habe ich aber trotzdem noch nicht das perfekte Gefühl, sobald ich schneller i-wo hingucke wirkt alles ganz leicht verschwommen und unscharf... aber wenn ich länger ein Punkt halte ist er scharf. Beim Auto oder Fahrrad fahren wirkt alles was weiter weg ist leicht unscharf, aber alles was nah dran ist erkenne ich gut. Lesen usw. habe ich alles keine Probleme mit auch was gut 10 Meter weg ist nur gut 15 Meter Straßen Schilder erkenne ich schwieriger Allgemein sind Häuser und so aber scharf zu sehen.

Muss ich mich erst noch gewöhnen oder ist i-etwas schief gelaufen ?

Also ich bekomm auch keine Kopfschmerzen oder so.. es ist nur sehr komisch.

Vielen Dank schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Erste Brille und ich sehe schlechter?

Moin, Mir wurde eine Brille vom Augenarzt verschrieben da ich den Sehtest nicht bestanden hatte. Für die Ferne anscheinend. Ich selber bin der Meinung das ich ohne Brille alles super erkannt habe. Bin zwar etwas Wind / und Lichtempfindlich geworden in den Letzen 2 Jahren aber sonst alles super!.Naja habe dann solche Tropfen für die Augen bekommen und dann wurde meine Sehstärke festgelegt(+1,00).

Nun habe ich eben meine Brille vom Optiker abgeholt und aufgesetzt aber mit der sehe ich in der Ferne viel viel schlechter ? Alles kommt mir leicht verschwommen vor und meine Augen fühlen sich auch so angestrengt an ?

Ist das richtig so oder hat der optiker/ Augenarzt was vermasselt ?

...zur Frage

ich brauche eine Brille ...aber ich kann auch Kontaktlinsen tragen oder?

Und wenn ich dann Kontaktlinsen trage kann ich genauso scharf sehen wie mit Brille oder ? sowohl in der Nähe und in der Ferne oder ?

...zur Frage

warum sehe ich Nah ohne Brille aufeinmal besser

Hallo brauche eine Brille für die Ferne und als ich die Brille bekam war auch alles okay...aber wenn ich die Brille jetzt auf habe, habe ich das Gefühl das ich alles was nah ist bisal verschwommen sehe und sonst passt es in der Ferne... Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?