Brauche ich eine Brille?

 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Medizin)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, bei den Werten, die noch sehr leicht sind, wäre eine Brille trotzdem schon angesagt. Ich empfehle dir, eine Brille machen zu lassen, im Alltag wirst aber sehen wann du sie brauchst und wann du sie wieder nicht brauchst.

ich wünsch dir viel Glück mit deiner ersten Brille🙂

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Brillenträger.

Auf beiden Augen in Summe etwa -1.25 Dioptrien, das ist für den ganz normalen Alltag noch ohne Brille OK, aber für Autofahren zum Beispiel nicht mehr.

Für Lesen an de Tafel kann es aber der Mitte des Raumes auch schon knapp werden, falls du noch Schüler bist. Musst du ja eigentlich selbst merken.

Würdest du dir außer beim Autofahren eine Brille aufsetzen, mit der du ab 80cm auch nur ein bißchen verschwommener sehen würdest, wie ohne Brille und dann auch noch sagen, das ist OK? Das macht doch niemand, sagst du, aber du empfiehlst es, denn mit -1,25 sieht man ab 80cm nicht mehr wirklich scharf.

0
@euphonium

-1.25 Dioptrien bedeutet KURZSICHTIGKEIT, d.h. man kann lesen, aber sieht in der Ferne unscharf.

Eine Brille mit -1,25 Dioptrien erlaubt weiterhin das Lesen im Nahbereich und bietet darüber hinaus scharfes Sehen in der Ferne. Für Autofahren ist es GESETZLICHE PFLICHT, eine Sehhilfe zu verwenden, die in der Ferne volle Sehkraft bietet.

Deine Behauptungen sind sachlich unzutreffend und irreführend. Du verwechselst das mit Lesebrillen, die mit +1.25 beschrieben werden würden. Dann hättest du Recht: Es ergibt keinen Sinn, eine Lesebrille im Alltag zu tragen, sondern eigentlich nur zum Lesen.

0

Normalerweise solltest Du selbst merken, ob Du in weiterer Entfernung verschwommen siehst.

Du kannst es mit Freunden testen: Straßennamen z. B. oder Hausnummern oder Plakate lesen. Auch kleinere Schrift, welche Deine Freunde vorlesen können, solltest Du genauso gut lesen können.

Hier auf dem Zettel ist eine Fehlsichtigkeit erkennbar.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mit diesen Werte siehst du ab ca. 80 cm nicht mehr wirklich scharf, den Führerscheinsehtest würdest du ohne Brille garantiert nicht bestehen. Willst du schlechter dastehen, als deine Freunde? Lass dir von einem Optiker den UNterschied zeigen, dann weisst du es.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, eine Brille ist wahrscheinlich angesagt. Das war zwar "nur" ein Computer-Sehtest, der erste Anhaltspunkte gibt. Diese weisen jedoch auf eine nicht unerhebliche Fehlsichtigkeit hin.

Du bist recht leicht kurzsichtig (-0,50). Schwerwiegender ist jedoch die Hornhautverkrümmung (=Astigmatismus) auf beiden Augen: rechts: -0,75 und links sogar - 1,25.

Lass deine Augen noch mal richtig testen und schau dann mal durch entsprechende Korrekturgläser. Da wird durchaus ein Unterschied, ob mit oder ohne Korrektur, bemerkbar sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?