Brauche ich ein Antivirenprogramm?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Windows würde ich die aktuellste Version des Bitfdefenders (circa 13,-€/Jahr) nehmen. Läuft bei mir auf mehren Maschinen und bietet einen recht guten Schutz. Absolute Sicherheit gibt es jedoch nicht und wird es auch nie geben.

An sich schon mal gut, das du regelmäßig dein OS neu aufsetzt. Achte nur darauf, das dein Backup nicht verseucht ist. Also Windows samt Runtimes, Treiber und Apps installieren, und davon ein Backup erstellen. Parallel dann ein inkrementelles Backup.

Ich weiß nicht mit welcher Software du deine Backups erstellst und verwaltest. Ich nutze dafür schon seit einigen Jahren sehr zufrieden Acronis TrueImage. Mit dem Backup Manager ist dann auch schnell alles zurück gespielt.

Danke für die Antwort und die Kommentare zu einigen anderen Antworten, dafür empfinde ich es am hilfreichsten! :)

0

Also, Schadprogramme kommen meist über gefälschte Seiten, oder über Email. Viele PC sind verseucht, ohne das es die Nutzer überhaupt merken. Ist ein Schadprogramm unbemerkt auf dem PC kann es passieren das es mit "gesichert" wird wenn eben Sicherheitskopien angelegt werden. Würden mehr User verantwortungsbewusster mit dem Thema umgehen, würde sich Schadsoftware weit weniger verbreiten. Nimm wenigsten Avast. Das ist kostenlos und dafür recht gut. Auf jeden Fall einiges besser als Avira, laut Test von av-test.org.

Danke für die Antwort!

0

Nimm am besten Kaspersky das must du dir zwar kaufen ist aber auch in verschiedenen Tests das beste.

Die Tests würde ich nur zu gerne lesen. Kaspersky ist mit das Letzte, was ich mir auf die Platte holen würde. Verursacht mehr Probleme als das es hilft. Vor allem was den Betrieb diverser Programme angeht.

2
@medmonk

Ich verwende Kaspersky bei vielen meiner Kunden und hatte bisher bei keinem Programm irgend ein Problem. Und da laufen wirklich Brangenspezifische Programme. Der Scanner ist tatsächlich gut.

0

Avira : ist dieses Antivirenprogramm wirklich so schlecht?

Ich habe schon viele ( kostenlose ) Antivirenprogramme ausprobiert bzw. deswegen so oft gewechselt, weil mir PC-Experten ( u.a. Informatiker, Programmierer, PC-Fachverkäufer ) immer was Anderes " empfohlen " haben. mittlerweile weiss ich wirklich nicht mehr, für welches ich mich - längerfristig - entscheiden soll. zuletzt hatte ich Avira - aber davon raten mir die meisten ab. ist Avira wirklich so schlecht ?

...zur Frage

GData hängt sich bei Aktion auf?

Hi
Ich war jetzt für 2 Wochen im Urlaub
Komme heute wieder, mache meinen Rechner an und GData braucht ein Software Update
Alles schön und gut soweit
Es war schon ein größeres Update wo vorerst auch GData geschlossen wurde mit System Neustart und allem
Auch alles schön und gut soweit
Jetzt nachdem alles fertig ist stürzt es allerdings immer ab bzw hängt sich auf nachdem man eine Aktion ausführt
Vorerst dachte ich das passiert nur nachdem ich auf Update starten drücke
Allerdings wird auch das Fenster komplett weis ohne Rückmeldung wenn ich das System scannen möchte etc

Ich nutze GData Total Security
Habe schon paar mal bei Google geschaut werde aber nicht wirklich fündig
Ich denke mal ich brauche ein Update um diesen Fehler zu beheben
Möchte allerdings nicht ungeschützt auf das nächste warten müssen

Danke fürs durchlesen
Jeder Tipp ist willkommen

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte

Lg und schöne Woche euch

...zur Frage

Antivirenprogramme testen?

Ich möchte in einer virtuellen Maschine verschiedene Antivirenprogramme testen und suche daher einige Viren, Trojaner, Würmer und andere schädliche Software. Kann mir da jemand eine Seite sagen, wo man viele solcher Programme findet.

Ich bedanke mich schon im Voraus.

PS: Ich weiß, dass es nicht ungefährlich ist, ich möchte es aber gerne mal testen, deswegen brauche ich nicht solche Kommentare, wie "lass es einfach" oder so was ähnliches, ich werde es nämlich so oder so machen.

...zur Frage

Daten aus Excel-Datei in Word-Texte einfügen

Hallo liebe Community,

ich kann inzwischen behaupten mich relativ gut mit "Standard" Excel auszukennen, aber bei VBA bin ich bisher ein hoffnungsloser Fall.

Mein Wunsch ist es aus einer Excel-Datei bzw. -zeile, z.B.:

  • A1=Name
  • A2=Straße
  • A3=Ort

einen "Knopf" zu drücken und dass dann eine bestimmte Wordvorlage (nennen wir sie WordTest1) geöffnet wird in der an bestimmten Stellen diese Infos eingetragen werden, z.B.:

  • Herr A1, wohnhaft in A2, A3 hat zum ....

Ich muss täglich mehrere Rechnungen mit ca 15 verschiedenen Werten schreiben, dabei sind alle perfekt in einer Excel-Zeile (A1-A15) aufgereiht. Es würde mir unglaublich viel Zeit sparen, wenn das automatisiert werden könnte und ich bin für jede Hilfe dankbar.

Ich habe schon relativ viel bei Google gesucht, aber da wurden meistens nur komplett fertige Codes herumgeschmissen, die auf bestimmte Fälle zugeschnitten waren, ohne Erklärung wie man diese anpassen könnte. (Vll habe ich auch nach den falschen Stichwörtern gesucht?)

Ich bin für jede Lösung offen, ob nun VBA oder ohne ist mir egal, hauptsache es funktioniert irgendwie. :)

Danke vorab, Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?