Brauche ich die Papiere, um einen PKW zu verschrotten?

3 Antworten

Bei der Zulassungsstelle in deiner Stadt sollten noch immer die Akten Daten gespeichert sein.
Einfach die Daten vom Fahrzeug aufnehmen und dort nachfragen, ob es Ersatz Papiere gibt, um das Fahrzeug verschrotten zu lassen.
Viel Erfolg.

Was für ein Auto ist es denn wenn ich fragen darf?

1

Es handelt sich um einen VW Polo (86c), Bj. '89.

0

du brauchst den offiziellen Verschrottungserlaub B3459-c aus der Kfz-Behörde

dürftest du bei jedem tüv anfragen können

Wie kann ich ein verschrottetes KFZ ohne Papiere und Kennzeichen abmelden?

Ich habe vor ein paar Jahren einem Bekannten einen Gefallen getan und ein KFZ das er gefahren ist, auf meinen Namen zugelassen. Hatte großes Vertrauen zu diesem Bekannten und wurde in der Hinsicht auch nicht enttäuscht, er hat immer alle Kosten für das KFZ getragen und ich habe davon profitiert das die Prozente bei der Versicherung gefallen ist, es war sozusagen für beide Seiten eine faire Sache. Allerdings hat der Bekannte mich vor ca. einem Jahr angerufen und mir mitgeteilt das sein Fahrzeug leider defekt ist und das er diesen verschrotten müsste. Ich meinte dann am Telefon das es kein Problem ist er soll doch einfach machen, ohne mir weiter Gedanken zu machen :-0 Heute habe ich einen Brief von der Bundeskasse in Trier erhalten welche von mir die KFZ-Steuer für das Fahrzeug möchte, erst dann wurde mir klar das das mein Bekannter das Fahrzeug nicht abgemeldet hatte und da ich das auch nicht gemacht habe, laufen alle Verträge natürlich weiter ( 1 x Jährlich die KFZ - Steuer und die Versicherung ) . Nun habe ich ja keineerlei Dokumente, Kennzeichen und Fahrzeug existiert auch nicht mehr :-0 .... was kann ich jetzt machen um das Problem zu lösen ?

...zur Frage

mit einen Oldtimer im Ausland eine Panne gehabt?

Hallo

ich war vor 2 Wochen in Dänemark, mit meinem Oldtimer, ist kein super Luxus Auto aber immerhin habe ich ein H im Kennzeichen. Nun was soll ich sagen ich hatte eine Panne mit diesem Fahrzeug die Verbindung Getriebe zur Kardenwelle war zerfetzt (Hardyscheibe) https://de.wikipedia.org/wiki/Hardyscheibe dadurch ist eine weiterfahrt nicht möglich gewesen das Auto ein Wolga musste abgeschleppt werden, sollte durch ADAC bzw. der Vertretung in Dänemark nach Hause geschleppt werden so nun habe ich ein Schreiben bekommen das dieses nicht stattfindet, sondern das dieses Auto Verschrottet werden soll weil der Transport zu teuer kommt. So sind die Gesetze von Dänemark.

was ist das jetzt ? was kann ich da noch machen ?

dürfen sie Deutsche Autos einfach verschrotten weil das Auto für Dänemark zu alt ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?