Brauche ich das Einverständis meiner Eltern bzw meiner Mutter um die Pille zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, allerdings muss der Arzt bei Jugendlichen unter 15 die Einverständniserklärung der Eltern zur Untersuchung verlangen. Ansonsten macht er sich der Körperverletzung strafbar, weil eine Untersuchung einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
18.11.2016, 20:13

Du musst ihr ja nicht sagen dass du die Pille willst.

0
Kommentar von Coza0310
18.11.2016, 22:18

Für eine einfache gynäkologische Untersuchung zur Verschreibung der Pille ist kein Einverständnis der Eltern erforderlich. Die Aussage ist definitiv falsch.

0
Kommentar von GoodFella2306
18.11.2016, 23:18

Nein, sie ist definitiv korrekt. Bei einem unberechtigten medizinischen Zugriff verstößt er gegen die körperliche Unversehrtheit. Selbst eine gynäkologische Untersuchung, so routinemäßig sie auch sein mag, unterliegt bei einer unter 15jährigen der elterlichen Entscheidung.

0

Ab 14 kann der Frauenarzt ohne Einverständnis und ohne Wissen der Eltern die Pille verschreiben, wenn er die Einsichtsfähigkeit der patientin als ausreichend einschätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als meine Tochter 16 Jahre war, ist sie allein zum Arzt und hat sich die Pille verschreiben lassen. Ich habe es erst hinterher erfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 16 soviel ich weiß nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TagTraeumerin2
18.11.2016, 20:07

Bitte was!? Das kann doch nicht sein da muss ein irrtum vor liegen..

0

Verrate erst mal dein Alter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TagTraeumerin2
18.11.2016, 20:10

Is das denn wichtig?

0

Was möchtest Du wissen?