Brauche ich dafür ein Makro-Objektiv?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar kannst du dafür ein Makro benutzten, doch fürs erste würde es ein Makroring auch tun. Die sind nicht so teuer und haben eben Vor und Nachteile.

Vorteile:

  • Qualität vom Objektiv bleibt so ziemlich gleich
  • günstig (auf jeden Fall billiger als Makroobjektive)
  • du kannst es mit jedem deiner Objektive verwenden dann

die Nachteile:

  • Die Lichtstärke singt um etwa eine Blendenstufe!
  • du kannst weit entferntere Objektive nicht richtig fokussieren
  • richtige Makroobjektive sind für gute Abbildung im Nahbereich gut korrigiert, was die "Normal"-Objektive nicht sind, da man mit denen darauf aus ist, dinge aus weiterer Entfernung zu fotografieren.

Ich würde eben durch die Nachteile vielleicht schon zu einem Makroobjektiv greifen, wie zum Beispiel dem Tamron 60mm 2.0 Macro, es ist äußerst Lichtstark und bietet tolle Bildqualität und es kostet für Canon Objektivbajonett ca. 300€ .. falls du glaubst, mehr Brennweite zu brauchen, wäre das Tamron 90mm 2.8 Macro nicht schlecht, es kostet aber 400€.

Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, viel Glück bei der Kaufentscheidung und viel Spaß beim Fotografieren :))

Hallo Ein Markro Objektiv welches sich in einem Brennweitenbereich von 40-60mm befinden, sind grundsätlich sehr schön für Aufnahmen im Innenraum aber auch für Touren außerhalb des Heimes. Für große formatfüllende Aufnahmen von Insekten oder Teile von Blüten ist ein Makro-Objektiv immer GRUNDLIEGEND zu empfehlen.

Eine konkrete Empfehlung meinerseits währe das relativ Lichtstarke Canon 60mm 2.8 oder das Sigma 50mm 2.8 Beide Objektive bewegen sich in der Preisklasse um 350 Euro und bieten eine extrem hohe Auflösung (Details). Das Sigma ist aufgrund der Serienstreung jedoch mit Vorsicht zu genießen. Ein weiterer Vorteil dieser Objektive ist die Tatsache das sie dank der guten Lichtstärke auch sehr schön als Standartobjektiv, also als "Immerdrauf" Festbrennweite verwendet werden kann.

Ein Makroobjektiv und ein Stativ sind dafuer sinnvoll.

Ja, ein Macro wäre dafür am besten. Doch eine Frage: Welche Kamera besitzt du? Sonst kann ich dir natürlich schlecht ein Objektiv empfehlen ...

EOS 500D

0

Dafür würde ich ein Makro benutzen....

Was möchtest Du wissen?