Brauche ich beim Intel Core i7-6700k überhaupt noch eine Grafikkarte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit über 9.000 Punkten im Cloudgate-Benchmark und rund 1.700 im anspruchsvollen Firestrike schlägt die Grafikeinheit fast alle integrierten Chips. Das genügt, um Bioshock Infinite auf niedrigsten Details mit 1.280 x 1.024 Pixeln flüssig zu spielen

http://www.chip.de/artikel/Intel-Core_i7-6700K-Prozessor-Test_82555590.html

Nun, wenn dir das zum Zocken reicht, brauchst du keine Karte. Aber warum dann einen so teuren Prozessor. Da würde ich doch eher zu einer APU von AMD raten.

Danke für den Stern

0

Als Gamer : JA, die Interne Grafik ist nicht für Gaming ausgelegt.

Danke für eure klaren Antworten. Ich habe nämlich vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, der mich in dieser Sache etwas verunsichert hat.

0
@Davler

Was du machen kannst wenn du einen PC Jetzt brauchst, den Prozessor kaufen, damit erstmal Zocken und dann eine Grafikkarte dazukaufen. 

ALs meine Grafikkarte kaputt ging und ich auf ein Ersatzmodell warten musste habe ich auch mit der Internenen Grafikeinheit gezockt (meistens halt nur niedriste Einstellungen, 30FPS) Aber für ein Monat oder so geht das. 

0
@sasukeuchia97

Achja! ICh würde nicht zu 970 greifen, warte lieber auf die 1060 bzw 480 oderr andere Modelle der neuen Generation, die sind um einiges Effizienter.

0

Mit der integrierten bringst net mal minecraft zum laufen also kauf dir nen i5 6600k und ne gtx 1070

So ein schwachsinn!

0

@XXXNameXXX Du hast keine Ahnung!

0

Was möchtest Du wissen?