Brauche ich bei Satellit auch eine DVB-T2 Receiver?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das meiste wurde hier ja schon richtig beantwortet.

Nur ist das Satelliten Fernsehen etwas komplizierter als DVB-T2, eine Schüssel auf dem Dach reicht da nicht. Da ist die Frage, ob du schon ein Kabel von der Schüssel zum deinen TV-Zimmer hast. Wenn ja, brauchst du entweder einen TV mit eingebauten SAT - Reciver, oder einen externen Reciver.

25

Ja habe ich, also ich kann Fernsehr gucken und alles, nur war ich jetzt unsicher ob ich zum 29.03. einen neuen Receiver brauche.

0
34
@QueenOfFragen

Wenn du schon immer Satelliten Fernsehen hast, ändert sich bei dir nichts, und du bekommst, wie immer deine ca: 45 deutsche TV-Programme.

1
34
@JoGerman

Ich habe auch nur die "Richtigen" TV Programme gemeint, ohne die Regionale - Verkaufs - und Musik Kanäle.

0
43
@iawoiserden

Was richtig und falsch ist, darüber gehen die Meinungen auseinander...

0
34
@JoGerman

Da magst du recht haben, ich habe für mich nur die normalen TV-Programme, die Bundesdeutschen 3ten, und die Regionalen (Städte) Sender und ein paar Radiosender.

0

Nein. Das "T" steht für "terrestrisch", also mit Antenne. Für Satellitenempfang ist DVB-S ("S" = "Satellit") erforderlich.

Nein. Grob gesagt:

Satellit = DVB-S

Antenne = DVB-T

"DVB-T2" benötigst du nur, wenn du jetzt Programme über DVB-T empfängst und diese dann ab März nur noch über "DVB-T2" verbreitet werden.

25

Vielen Dank! Noch eine dumme Frage von einer Ahnungslosen: woher weiß ich denn ob ich bei DVB-S Programme über DVB-T empfange :D

0
34
@QueenOfFragen

Hä? Wenn du Satellitenprogramme schaust, empfängst du kein DVB-T. (Es sei denn du hast einen Kombo-Reciever, aber davon wollen wir jetzt nicht ausgehen)

0
50
@QueenOfFragen

Das ist ganz einfach.

Die Antwort ist immer nein. DVB-S kann KEINE DVB-T Signale empfangen (und andersrum).

2

Was brauche ich, um Fernsehen zu gucken?

Also, ich habe diesen Fernseher hier http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/full-hd/UE32K5579SUXZG 32 Zoll

In der Beschreibung steht, dass der Fernseher dvb- t2 hd fähig ist und auch eine "HEVC-Unterstützung über DVB-T2" hat. Ich hab jetzt mal recherchiert und herausgefunden, dass ich ja DVB-T2 HD bzw. DVB-T2 brauchen werde, da DVB-T 2017 abgeschaltet wird. Demnach bräuchte ich einen DVB-T2 HD/DVB-T2 Receiver.

Kann mir jetzt jemand sagen, was genau der Fernseher auch so kann, also ohne, dass ich einen extra Receiver kaufe? Ist da schon ein Receiver eingebaut?

Und noch eine Frage zum DVB-T2 HD: Wenn ich mir einen solchen DVB-T2 HD Receiver kaufe (oder der schon im Fernseher drin ist?), welche Sender kann ich dann kostenlos IN HD empfangen? Und welche dann NUR IN SD? Welche GAR NICHT kostenlos?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?