Brauche ich bei dieser Matheaufgabe die Matrix?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jede ganzrationale Funktion 4. Grades ist darstellbar mit:
f(x) = ax⁴ + bx³ + cx² + dx + e.
Du hast also 5 Unbekannte, die es zu bestimmen gilt.
Daher hast du 5 Spalten und eine Spalte für die Ergebnisse der Gleichungen.
Die Anzahl der Zeilen beträgt hier 5, denn du kannst aus den gegebenen Informationen fünf verschiedene Gleichungen aufstellen.

Kannst du herausfinden, wie diese lauten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x)=ax^4+bx³+cx²+dx+e

f'(x)=4ax³+3bx²+2cx+d

f''(x)=12ax²+6bx+2c

Durch die gegebenen Vorschriften ergibt sich:

f(-1)=0

f'(2)=0

f''(2)=0

f(1)=1

f(3)=-2

Damit kannst du nun sicher mehr anfangen, du hast fünf Unbekannte und fünf Gleichungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?