Brauche ich als ganz normaler Arbeitnehmer, der zu der Zeit bei seinen Eltern gewohnt hat, die Anlage "Vorsorgeaufwand" in der Einkommensteuererklärung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja sicher, du willst ja wohl seine Aufwendungen zumindest für die Sozialversicherungen auch absetzen und auf diesem Beleg angeben. Wenn du die nicht angibst, muesstest du kraeftig nachzahlen, weil die monatlich ja bereits berücksichtigt wurden. 

Das Finanzamt wird aber die Anlage sicher nachfordern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die Anlage Vorsorgeaufwand unabhängig vom Wohnsitz / Familienstand ist:

JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?