Brauche ich ärztliche Hilfe, Befreiung vom Schwimmunterricht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mignon5´s Meinung kann ich mich anschließen.

Und rede mit jemandem über dein Problem, auch wenns schwerfällt. Wenn keiner davon weiß, dass du jede Nacht mit Angst im Bett liegst geht jeder davon aus, dass es dir vollkommen gut geht.

Rede mit deinen Eltern oder anderen Vertrauenspersonen und überwinde die Angst Schritt für Schritt.

Zum Arzt gehen kannst du natürlich, das ginge in die Richtung Psychologe/Therapeut.

Das ist auch nichts, wofür man sich schämen muss, so ein Trauma kann jeden Treffen.

ja du brauchst psychologische Hilfe und das dringendst. So traumatisiert wie du bist würdest du falls du mal wie auch immer ins Wasser fallen würdest vor Panik ertrinken. Erst mit längerer Therapie kannste das Erlebte verarbeiten so dass Schwimmen für dich wieder eine schöne freizeitbeschäftigung wird. Alles Gute

Entweder: stelle dich deiner Angst. Denn dieser ekel, der schon im Restaurante anfängt ist nicht "normal" und kann therapiert werden.
Ich weiss, wovon ich rede.
Und dieses Trauma, dass du anscheinend dort erlitten hast, wird dadurch auch therapiert. Stell dich deiner Angst, so grausam das sein mag.

Ich denke nicht, dass der Hausarzt dich deswegen krankschreiben wird. Jedenfalls nicht für einen so grossen Zeitraum. Vielleicht für 2-4 Wochen, wenn überhaupt, das wars dann aber auch. Denn er oder die wird dir genau das gleich raten wie ich: such dir Hilfe, wenn du es nicht alleine packst.

Phobien kann man bekämpfen oder wenigstens mindern. Viel Glück!

Ihr schwimmt im Schwimmbad. Dort sind keine hohen Wellen und dir kann nichts passieren. Ich denke, du mußt dich ein einziges Mal überwinden und ins Wasser gehen. Dann ist deine Angst schlagartig vorbei und du hast auch keine schlaflosen Nächte mehr.

Gehe vor dem offiziellen Schwimmunterricht alleine oder mit einem Freund/Freundin in ein Schwimmbad und gehe ganz langsam ins Wasser. Du schaffst es!

Nimm dir nicht den Spaß am Schwimmen. Das wäre sehr schade.

Was möchtest Du wissen?