Brauche Hilfe zwecks Ausbildungsbeginn!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ruf mal deinen Berater bei der Krankenkasse an. Der kommt dann vorbei und informiert dich. Automatisch geht der Wechsel nämlich nicht.
Und mit den Vermögenswirksamen Leistungen müsstest du mal mit deinen Vorgesetzten sprechen. Die Angebote sind nämlich überall unterschiedlich und die können dir sagen was sie so anbieten. Kann man aber auch über die Bank machen bei der man sein Konto hat, die beraten einen auch super.
Und das hat übrigens Zeit, das musst du nicht direkt entscheiden. Aber je früher desto besser natürlich

Schioria 28.05.2017, 23:14

Und natürlich viel Spaß bei deiner Ausbildung :)

0

Willkommen im Klub. gute Entscheidung, du wirst eine fundierte Ausbildung bekommen.

Vermögenswirksame Leistungen gibt es manchmal erst nach Ende der Probezeit. Frag bei deiner zukünftigen Personalstelle nach, die können dir das sagen.

Musterfrau0 30.05.2017, 23:55

Okay dankeschön​ :)

0

Du brauchst dich nicht kümmern.
Die AOK meldet dich (wenn du nicht innerhalb von 14 Tagen nach beginn der ausbildung was anderes sagst) automatisch als Arbeitnehmer an.
Und da dein AG auch deine KK ist wissen die was die tun :)
Wirst du alles lernen 🖒
Ich wünsche dir viel Spaß mit dem SGB V ☺

KelsyOo 30.05.2017, 20:57

achso und vermögenswirksame Leistungen ist quasi ein Zuschuss vom AG zum Sparen. Zum Beispiel in einem Bausparvertrag. Also wenn du sparst kannst du dir vom AG zu deiner Sparsumme einen Zuschuss monatlich zahlen lassen :)

0
Musterfrau0 30.05.2017, 23:54

Danke :) und werde ich haben. Okay :)

0

Was möchtest Du wissen?