brauche Hilfe zu Parabeln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

a) für beide einzeln die Nullstellen berechnen;beide x=4

b) bei f die Klammer mit Binom lösen, dann hast du x²-4x ; wenn man dies an der y-Achse spiegelt, erhält man x²+4x weill (-x)²-4(-x) = x²+4x

c) g muss so verschoben werden, dass g auch Scheitelpunkt bei x=2 hat

Entweder die Nullstellen beider Funktionen getrennt errechnen und du hast eine Übereinstimmung bei x = 4. Oder da beide Funktionen die gleiche Nullstelle haben müssen sie sich auch dort schneiden. Also beide Funktionen gleichsetzen und auflösen nach x. Dann kommt man u . a. auch auf x = 4.

Bei Aufgabe b könnte man die Nullstellen von h errechnen. Die ist dann bei -4 und 0. Die von der Funktion f ist bei 0 und 4. Jetzt gilt es noch zu beweisen, dassder Scheitelwert der Funktionen f und h den gleichen y - Wert haben.

a) einfach für beide einzeln die Nullstellen ausrechnen und vergleichen oder (ich weiß nicht, obs funktioniert, ist nur so eine Vermutung) beide Parabeln nach y auflösen und gleich setzen

Sonst bin ich leider auch unfähig! :D

Was möchtest Du wissen?