Brauche Hilfe wegen RB?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist Dein Hobby oder? Dann gib es auf, wenn es Dir zur Last wird.

Du brauchst Dich nicht so  verantwortlich fühlen, deshalb hast Du ja kein eigenes Pferd. 

 Man läßt niemand von heute auf morgen im Stich, aber  mit halbem Herzen, das bringt es auf Dauer eh nicht. Daher erklärt man dem Besitzer, dass man sich mit dem Gedanken trägt, sich zu verändern und bleibt dann , wenn er möchte, noch ein paar Wochen.

So hat er die Chance, jemand anders zu suchen. Und mach dir  keinen Kopf wegen der Pferde - möglicherweise passt Dein Nachfolger noch besser zu Ihnen als Du. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuhPferdeFreak
05.03.2016, 20:33

JA es ist mein Hobby aber ich gebe das reiten nicht auf da ich diesen Sport treibe seid ich klein bin........

0

man ist nie zu "groß" für ein pferd. auch wenn man es nicht reiten kann gibt es noch viele möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit einem Pferd am Boden viel mehr machen als vom Sattel aus. 

Vom Sattel aus kannst du reiten - am Boden kannst du Langzügel machen, fahren vom Boden, fahren mit der Kutsche (oder Sulky oder was auch immer), Longe, Doppellonge, Zirkustricks und und und.

Arthur wir sind wie Himmel und Hölle 

Was soll das heißen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst einfach zu dem Besitzer und sagst das es dir Leid tut du aber mit dem Pferd nicht zurecht kommst.

Was soll den da passieren?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuhPferdeFreak
04.03.2016, 21:49

Die beiden kriegen keine ordentlichen Weiden zum Grasen. Gismo muss mal zum Tierarzt. Ich will die beiden nicht verwahrlost zurück lassen. 

0

Was möchtest Du wissen?