Brauche Hilfe wegen Beschwerdebrief?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstens darf Mobilcom das Handy wegen 39,99 EUR Rückstand gar nicht sperren. Das ist gesetzlich geregelt und eine Sperre ist erst ab 75 EUR Rückstand zulässig.

Zweitens hat deine Freundin doch einen Vertrag. Wenn Mobilcom nun einseitig irgendwie den Vertrag ändern will und nachträglich eine Kaution fordert, ist das ebenfalls nicht zulässig. Vertrag ist Vertrag - und wenn in diesem keine Kaution festgelegt ist, dann haben die auch keinen Anspruch darauf! Punkt. ;)

Genau der Meinung bin ich eben auch kannst du mir helfen und den Anfangstext eines Beschwerdebrief formulieren bzw den Text schreiben ich tun mich da echt schwer ehrlich gesagt und sie auch

0
@Fressbloeder

Aber wirklich nur ausnahmsweise, weil ich heute mal meinen karitativen Tag habe.....


Kundennummer / Telefonnummer

Sehr geehrte Damen und Herren,

die zu o. g. Kunden-/Telefonnummer gehörige SIM-Karte wurde von ihnen gesperrt, da es einen kurzzeitigen Zahlungsrückstand
von 39,99 EUR gab, der zwischenzeitlich jedoch ausgeglichen wurde. Zur Reaktivierung der SIM-Karte fordern sie nun eine Kaution i. H. v. 200,00 EUR.

Ich fordere sie hiermit auf, die SIM-Karte umgehend, spätestens jedoch binnen 24 Stunden nach Erhalt dieses Schreibens freizuschalten und ihren Pflichten aus dem geschlossenen Mobilfunkvertrag wieder nachzukommen. Ich mache bereits jetzt darauf aufmerksam, dass ich die Grundgebühr für die Zeit der Sperrung anteilig kürzen werde, da eine Nutzung der SIM-Karte in dieser Zeit nicht möglich war und ist.

Die Sperrung wegen des Rückstandes von 39,99 EUR ist rechtswidrig. Eine Sperrung darf gemäß geltender Rechtslage und einem Urteil des BGH (AZ: III ZR 35/10) erst ab einem Zahlungsrückstand von 75,00 EUR erfolgen. Sollte eine Freischaltung also nicht sofort erfolgen, werde ich den Sachverhalt an die Bundesnetzagentur weiterleiten.

Weiterhin ist gemäß geschlossenem Vertrag keine Kaution vorgesehen. Da einseitige Vertragsänderungen diesseits abgelehnt werden, hinterlege ich den von ihnen geforderten Betrag NICHT – zumal ich es nicht als meine Aufgabe ansehe, ihnen zinslose Darlehen zu gewähren.

Mit freundlichen Grüßen

0

ich Danke dir von Ganzen Herzen mal ne Frage nutzt du Gdata Internet security ich habe nämlich noch ein Key bei mir willst du ihn haben?

0
@Fressbloeder

Nein, nutze ich nicht. Wie gesagt - ich hatte heute meinen gemeinnützigen Tag! ;)

0

OK sehr gut bin dir halt nur unendlich dankbar

0
@Fressbloeder

Mach dir keinen Kopf - es soll im Internet eben auch noch vernünftige Menschen geben.

Sendet euer Schreiben am besten per Fax, dann ist es direkt bei Mobilcom, ansonsten per Einschreiben - auf keinen Fall aber per Mail (sonst sagen die wieder, es ist nicht angekommen.....)

Viel Erfolg!

0

steht wirklich nichts im "Kleingedruckten" auf der Rückseite des Vertrages zum Thema Kaution?

Schaut Euch dazu auch mal die AGB an.


haben wir gemacht steht nix drinne

0
@Fressbloeder

laut onkel google, ist das gängige Praxis... aber ich denke, ihr habt was überlesen.

0

ne es haben 3 Leute den Vertrag gelesen und wir waren in Saturn (da hat sie den Vertrag gemacht) der hat da auch nix gelesen er konnte da uns auch nicht weiterhelfen

0
@Fressbloeder

Auch schon die AGB geprüft? Jedenfalls ist deine Freundin durch die Nichtzahlung der 39€ Vertragsbrüchig geworden

0

ja sie hat sie aber nachgezahlt

0
@Fressbloeder

Da hilft nur "Entschuldigung" und "Bitte, Bitte machen". Was steht in den AGB?

0

Mal kurz nachgefragt - wie hoch ist denn der Zahlungsverzug? Ehrliche Antwort bitte.....

das war 39,99€ quasi die Grundgebühr die war aber 10 Tage in Zahlungsverzug deswegen wollen die die Kaution haben

0

Kaution für Partylocation?

Guten Morgen.

Ich und ein paar Kumpels planen demnächst eine Party und die soll etwas größer werden (50-60 Leute).

Wir blättern für die Location 200 € an Kaution hin.

Meine Frage ist jetzt: Wenn auf der Party wegen irgendwelchen betrunkenen 𝒱ollidioten was kaputt geht, wir aber alle per SMS/Nachricht informiert haben, dass die, die etwas zerstören, die Kaution hinlegen.

Kann man das so machen, oder bringt mir das am Ende gar nichts?

Danke im Voraus KeX

...zur Frage

Beschwerdebrief wegen eines Lehrers schreiben?

Mein kleiner Bruder hat heute einen Geographietest geschrieben , worin fast nur Sachen rankamen , die der Lehrer nicht angesagt hat bzw. kamen nicht die Themen ran , die der Lehrer Angesagt hat . Wie soll ich den Beschwerdebrief schreiben ?

...zur Frage

Zooplus Bestellung (Vorkasse)

Ich hab mir gard was bei Zooplus bestellt. Jetzt ist eine Bestellbastätigung gekommen, aber da steht nicht das Konto wohin ich das Geld überweißen soll...........

Da steht halt Kontonummer, Bankleitzahl und so, aber da muss doch auch Verwendungszweck (also diese Nummer) stehen. Oder soll ich einfach bei Verwendungszweck meinen Namen schreiben???

Ich hab kein Plan..........

...zur Frage

Muss ich Mahngebühren wirklich bezahlen?

Hallo, wegen undurchsichtiger Rechnungsstellung eines Onlineshops bin ich in Zahlungsverzug eines Teilbetrages gekommen. Nach der zweiten Mahnung habe ich diesen beglichen. Die Mahngebühren pro Mahnung von 5,- wurden jedoch fortgeschrieben. Mittlerweile habe ich die 3. Mahnung mit dem Gesamtbetrag von 17,- (alles Mahngebühren sowie 2,- Rechnungsgebühr) Muss ich das wirklich noch zahlen? Der Verkäufer droht mit Inkasso. Ist das zulässig? Wird es dazu kommen, wenn ich nicht zahle?? Vielen Dank

...zur Frage

Mobilcom Handyvertrag mit Kaution? ist das erlaubt?

Hallo. Ich möchte über mobilcom einen Vertrag abschließen. 4 Euro im Monat für 100 Freiminuten. Finde ich sehr günstig und als Wenigtelefonierer ideal für mich, zumal es noch ein Smarthandy umsonst dazu gibt. Jetzt verlangen die auf einmal 200 Euro Kaution dafür. Dürfen die das??? ich habe dort schon angerufen, keiner konnte bzw wollte mir dazu was sagen, ich habe auch schon per Email hingeschrieben, mehrfach sogar, auch keine Reaktion! ich habe keine negative Schufaauskunft und bin auch kein Geringverdiener, also warum verlangen die eine Kaution?? Ist das überhaupt rechtens? und wenn ja, wieso dürfen die mit meinem Geld arbeiten? normalerweise wird das doch auf ein Sparbuch gelegt und man bekommt Zinsen. Das ist da aber nicht so - man bekommt das Geld im zweiten Jahr stückchenweise zurück - ist das erlaubt??? Bitte um Antwort. Danke :-)

...zur Frage

Eingestellte Gefährliche Körperverletzung+Anwaltskosten?

Ich wurde von einem Nachbarn wegen -schwerer Körperverletzung-angezeigt,

da ich ihn mit einem Laserpointer geblendet haben soll!

Habe danach einen Anwalt eingeschaltet.

Für mich auch erschreckend, dass heisst ja ich kann jeden auf gefährliche Körperverletzung anklagen und die Gegenseite muss einen Anwalt einschalten(welcher ja nicht über die Haftpflicht oder andere Versicherung bezahlt wird.)

Das Verfahren wurde jetzt eingestellt, aber was mich sehr verwundert hat ist/war,

dass mir der Rechtsanwalt eine Gesamtrechnung für über 1000€ berechnet hat.

Seine Tätigkeit: Erstes Gespräch ca. 30 Minuten, dann Schreiben an Staatsanwaltschaft 

zur Akteneinsicht, nach Akteneinsicht hat er mich kontaktiert, den Sachverhalt des Klägers geschildert und mir vorgeschlagen er wird die Staatsanwaltschaft bitten den Fall einzustellen, was dann auch getan wurde.

Ich habe jetzt heute die Endabrechnung über 1068 Euro bekommen, die sich wie folgt zusammensetzt:

Grundgebühr für Verteidiger 250€

Verfahrensgebühr für Ermittlungsverfahren 200€

Verfahrensgebühr für ersten Rechtszug vor dem Amtsgericht 200€

Mitwirkung an nicht nur vorläufiger Einstellung 165€

Post und Dokumente 61€

+19%

Ich finde dies echt richtig heftig, vor allem da ich beim Erstgepräch gefragt hatte

und der Anwalt mir sagte ca. 500€ bei Einstellung. Er hat echt nen guten Job gemacht,

aber für ein Gespräch ca. 20Minuten und zwei Schreiben 1068€, kann das echt sein??

Kennt sich hier jemand aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?