Brauche Hilfe?SUIZID?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.

Ihr solltet eure bzw. ihre Eltern informieren, gerade dann, wenn sie deutliche Suizidabsichten geäußert hat.
In solch einem Fall ist ggf. eine Fachärztliche Obhut erforderlich wo dann auch, weitere theraeutische Hilfsangebote angeboten werden können.
Zusätzlich könnt ihr euerer Freundin anbieten, sich anonym und kostenlos bei "Nummer gegen Kummer" zu melden, wo ihr ein offenes Ohr angeboten wird, die kostenlose Nummer lautet: 116111.
Die Website lautet: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Liebe Grüße FD

Also da gibt es noch wesentlich einfachere Methoden sich selber das Leben zu nehmen ... Zum Beispiel an einer Überdosis von Schlaftabletten oder sowas. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das wirklich ernst meint. Und ich schätze mal, dass es sowas nicht gibt. Und wenn ja, dann käme man nicht gerade schnell ran ... Also mach dir mal nicht all zu große Gedanken wird schon nichts passieren! Und wenn es hart auf hart kommt, schnellstmöglich die Eltern kontaktieren!

Liebe Grüße! =)

Bei sowas sofort Hilfe holen. Mit so ein Thema ist nicht zu spaßen. Und natürlich gibt es sowas. Es reicht schon, wenn du zuviel Medikamente oder Drogen nimmst.

Unter http://www.leben-ohne-dich.de/notfall.htm findest du die Nummern für solche Fölle. Ansonsten muss bei Gefahr die 112 gewählt werden.

Tabletten, die Krebs verursachen, gibt es nicht, sie will wohl nur Aufmerksamkeit.

Sprich trotzdem mit einem Lehrer deines Vertrauens über die Angelegenheit, er wird wissen, was zu tun ist.

Im Zweifelsfall immer 112

Naja, ich glaube das nicht. Ein Selbstmörder sagt selten Bescheid. Meistens macht man das mit sich selber aus und dann so schmerzlos wie möglich. Wer möchte den erst Krebs kriegen und dann sterben? Die schwimmt ein bisschen im Selbstmitleid.

Was möchtest Du wissen?